Einkaufen in London

Also, dass London eine sehenswürdige Stadt ist, das glaube ich, brauche ich keinem zu erzählen. Daher spare ich mir an diese Stelle die Stadtbeschreibung. Auf jeden Fall ist London eine meiner Lieblingsstädte, nicht kulinarisch gesehen, aber kulturell.

Wie ich schon schrieb, prüfe ich bei JEDER Stadt, wo ich einen Stadtausflug hin mach‘, im Voraus wo bzw. ob es Bastelgeschäfte gibt, also natürlich auch hier. Zumindest auf eine Adresse bin ich so gestoßen:

Blade Rubber Stamps
12 Bury Place
Bloomsbury
London WC1A 2JL

www.bladerubber.co.uk

 

Ich muss sagen, ich war schon mehrfach in London und jedes Mal habe ich es fast aufgegeben den Laden weiterzusuchen und fand ihn jedes Mal dann zum Glück irgendwann doch. Es ist eine winzige Straße. Beim aller ersten Mal habe ich den Laden irgendwann gefunden, yeah, aber er war schon zu, buhh. Naja, Weg gemerkt und am nächsten Tag nochmal hin.

Das Suchen lohnt sich. Es ist ein schönes kleines Geschäft für Stempler. Viele, viele Stempel, schönes Papier, einige Bastelwerkzeuge, sehr schöne Zeitschriften und Bücher und viele andere Dinge. Ich habe einiges eingekauft und habe nach einem ganz speziellen Papier gesucht, was es dort nicht gegeben hatte. Der Verkäufer hat mich dann um die Ecke zu ‚Paperchase‘ geschickt.

Paperchase
213-215 Tottenham Court Road
Bloomsbury
London W1T 9PS

www.paperchase.co.uk

Der Laden war einfach super. Es gab dort alles Mögliche an Schreibwaren über drei Stockwerke: Schulsachen, Schreibtischutensilien, Künstlerutensilien und jede Menge Papier. Fast ein ganzes Stockwerk war mit dem unterschiedlichsten und schönsten Papier belegt, mehr als ich je auf einmal gesehen habe, vor allem handgeschöpftes Papier. Die Verkäufer waren sogar so nett mir einen Stadtplan mit markierten Geschäften zu geben und ich durfte Fotos machen. Hier also der Stadtplan und anschließend die Geschäft, wobei ich dann doch keine Zeit mehr hatte alle zu begutachten 🙂

1) DALER ROWNEY, Percey Street, W1

2) THE BEAD SHOP, Tower Street, WC2

3) LONDON GRAPHICS CENTRE, Shelton Street, WC2

4) BLADE RUBBER STAMPS, (siehe oben)

5) FALKINERS FINE PAPER, Southampton Row,  WC1

6) CASS ARTS, Berwick Street, W1

7) COWLING & WILCOX, Broadwick Street, W1

Auch: 4D MODEL SHOP, Leman Street, E1  

Wenn jemand London besucht, besucht er eigentlich auch Harrods. Die hatten fast alles, bloß keine Bastelabteilung, aber ein Abstecher in die gut sortierte Buchabteilung lohnt sich. Dort hatte ich ein tolles Kartenbastelbuch. Eine ganz andere Art Karten zu basteln, als hier in Deutschland. Tolle Bastelzeitschriften kann man auch im Bahnhofsbuch-shop finden.

Außer den oben genannten Bastelgeschäften gab es auch überall nette kleine Geschäfte, in denen man Grußkarten kaufen konnte. Dort konnte man jede Menge selbstgemachte Karten sehen. Da habe ich mir auch einem Menge Anregungen geholt und die Verkäufer hatten auch kein Problem damit, dass ich die Karten fotografiere. Das ginge in Deutschland nicht.

Fazit:

Ein Besuch in Londons Bastelgeschäften lässt sich gut in die Stadtbesichtigung integrieren. Es gibt viele Bastelsachen und Ideen, die es in Deutschland nicht gibt und statt Miniatur-Big Bens oder -Telefonzellen, lässt sich schönes Bastelmaterial auch als Andenken mitbringen.

Dieser Beitrag wurde unter Basteleinkaufstipps veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .