Wie konnte denn das passieren?

…ups…wie konnte denn das passieren?

Vor kurzem hatte ich drei Körbchen mit Bändern und noch recht viel Platz darin. Es waren schon eh viele Bänder und jetzt? Ups…da sind wohl noch ein paar dazu gekommen: vier Körbe gut gefüllt und eine Sortierbox mit Bänderresten.

baenderreichtum_a

Ein Korb für nur rot & rosa, ein Korb für grün und braun, ein Korb für weiß, grau, schwarz, gelb und blau, ein Korb für SU, um passende Farben schnell zur Hand zu haben. Selbst das rote Körbchen ist schon eigentlich überfüllt. Aber was soll man machen, wenn einem ständig so schöne Bänder unter die Augen kommen.

baenderreichtum_b

Der Sortierkasten, den ich in einem schönen kleinen Bastellädchen in Bonn ergattert habe, ist echt praktisch für alle möglichen Bänderreste. Alles bleibt im Auge und ist farblich gut sortiert.baenderreichtum_c

Besonders toll an dem Kasten sind diese kleinen Wickelkarten (übrigens bei Amazon nachbestellbar), so ist alles noch etwas besser sortiert und die unterschiedlichen Bänder sind schnell zur Hand.baenderreichtum_dAlso…mein Vorsatz…keine Bänder mehr, bis nicht auch eines verbraucht ist oder 10 Reste. D.h. Eines verbraucht = 1 neues Band, 10 Reste = 1 neues Band. Letzte WE habe ich mich schon stark zurückhalten müssen. Es müssen jetzt also dringend ein paar neue Ribbon-Projekte her 😉 Drückt mir die Daumen, dass ich es durchhalte!

…..allerdings muss ich nun beim Washi-Tape ein wenig nachrüsten 😉

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .