Anleitung Chalkboard Technik

Endlich habe ich es mal geschafft eine Anleitung f├╝r Euch zu fotografieren und zu bloggen. Es ist gar nicht so einfach mit einer Hand etwas zu machen und mit der anderen zu fotografieren ­čśë Das Licht ist auch immer so ’ne Sache, aber ich glaub‘, die Fotos sind diesemal einigerma├čen was geworden.

Also, nun die Anleitung zur Chalkboard Technik (bzw. Tafeloptik Technik). Vor Kurzem hatte ich schon mal zwei Karten in der Technik gezeigt: Osterkarte und Muttertag. Heute zeige ich Euch die Technik anhand der folgenden Karte:anleitungchalkboard

Was ist das Besondere an dieser Technik: Es geht darum eine Tafel-Optik zu erreichen. Die gestempelten Motive und aufgemalten Motive sollten so aussehen wie wei├če Kreide auf einer Tafel. Die Motivauswahl ist schon recht wichtig. Dicke Buchstaben und ausmalbare Elemente machen sich immer gut. F├╝r die Technik ben├Âtigt man schwarzes festes Papier, ein Versamark Stempelkissen, wei├čes Embossingpulver, einen wei├čen Aquarellstift, einen Embossing-Buddy und eventuell einen wei├čen Marker (uni Ball Signo).

anleitungchalkboard_aAls erstes wird das Motiv mit Versamark aufgestempelt – eventuell dazu den Embossing-Buddy verwenden, um nicht das Embossingpulver zum Schluss ├╝berall haften zu haben.

anleitungchalkboard_bDann wird das Embossingpulver auf das Motiv aufgesch├╝ttet. Das ├╝bersch├╝ssige Pulver, das nicht am Versamark-Motiv haftet, kann zur├╝ck in die Dose. F├╝r diese Karte habe ich sowohl den Spruch aus ‚verspielte Gr├╝├če‘ als auch die Blume aus dem Set ‚Secret Garden‘ embosst.

anleitungchalkboard_cDas Embossingpulver muss nat├╝rlich mit einem Embossing-F├Ân (oder ├╝ber dem Toaster) eingebrannt werden.

anleitungchalkboard_dSind alle Motive embosst, kann man nun mit dem Aquarell-Stift weiter machen. Dabei sind der Kreativit├Ąt keine Grenzen gesetzt. Gut macht sich eine geschriffelte Coloration (hier auch gerne in anderen „Kreidefarben“ wie gelb, rot oder z.B. gr├╝n)…

anleitungchalkboard_e

…ein Rahmen, ein paar Schn├Ârkel oder z.B. ein Schatten um die Buchstaben des Spruches herum.anleitungchalkboard_f

Zu allerletzt best├Ąubt man die Tafel (Karte) noch ein wenig mit Kreide (Emobssing-Buddy). Die Tafel wirkt dadurch noch ein wenig verbrauchter. Das fertige Tafelst├╝ck macht sich gut auf einem wei├čen Kartenrohling. Ein paar bunte Embellishments wie Kn├Âpfe, Stanzetiele oder B├Ąnder lockern das Ganze och ein wenig auf.┬áanleitungchalkboard_g So, ich w├╝nsche viel Spa├č beim ausprobieren!

Dieser Beitrag wurde unter Stempeln, Stempeltechniken ver├Âffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu Anleitung Chalkboard Technik

  1. Pingback: 2. Dezember | HanneArt

  2. Gabi sagt:

    Eine super Anleitung, sehr sch├Ân nachvollziehbar. Danke daf├╝r!!! Hab mich noch nicht darangewagt, aber es steht auf der To-Do-Liste…

  3. Sylvia sagt:

    Danke f├╝r die tolle Anleitung.
    Vielleicht traue ich mich jetzt auch mal an die Technik.
    Liebe Gr├╝├če
    Sylvia

  4. Sabine sagt:

    Vielen vielen Dank f├╝r die tolle Anleitung. Ich muss mir nur noch einen Aquarellstift besorgen und dann werde ich es auch mal versuchen (ach ja und den Embossing Buddy brauche ich auch noch ;-))
    Liebe Gr├╝├če
    Sabine
    P.S. Gl├╝ckwunsch zum Teamzuwachs!

  5. Daniela sagt:

    Das hast Du toll dokumentiert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.