Ostermarkt 2015

Letztes Wochenende war es wieder soweit. Mein liebster Markt im Jahr, der Ostermarkt in der Maria-Ward-Realschule, stand an. Es bedurfte in den zwei Wochen davor kräftiger Vorbereitung ( da ich wie immer spät dran war) und diese Woche kann ich dann endlich Schlaf nachholen. Eines kann ich vorne weg sagen, der Markt lief dieses Jahr noch besser als letztes Jahr und das freut mich riesig.

Ein paar Eindrücke von meinem Stand möchte ich Euch hier zeigen. Diesmal hatte ich mir zuvor schwarzen Bühnenstoff besorgt und bin sehr froh über die Entscheidung. Viele Sachen kommen viel besser zur Geltung und strahlen so richtig.

Ostermarkt 2015 Maria Ward (5)

Neben der normalen Verkaufsausstellung, hatte ich wie jedes Jahr einen Vorführtisch. Bin immer sehr dankbar drum, dass ich vor Ort basteln, mir die Zeit vertreiben und zeigen kann, dass die Sachen wirklich selbst gemacht sind.

Ostermarkt 2015 Maria Ward (4)

Manche Leute laufen erstmal an den Karten vorbei, wenn sie mich dann basteln sehen, laufen sie erstaunt wieder zurück und kaufen ein paar Karten. Das ist schön.

Ostermarkt 2015 Maria Ward (1)Neben Karten hatte ich auch einige kleine Goodies. Karten werden zwar mehr nachgefragt, aber der ein oder andere nimmt doch ne Kleinigkeit für Oma, Opa, Mama, Papa oder die Kinder mit. Die bunten Osterblumen und Schachteln sind auch immer ein kleiner Anziehungspunkt. Diese Blümchen hier habe ich mehrfach nachgebastelt.

Ostermarkt 2015 Maria Ward (1)

Manchmal steckt man aber auch gar nicht drin. Letztes Jahr gingen die süßen Stangen sehr gut, dieses Jahr wurden sie seltener nachgefragt. Macht nichts, der Inhalt ist lecker 🙂

Ostermarkt 2015 Maria Ward (3)

Dieses Jahr habe ich es auch noch geschafft ein paar großer Sprüche-Bilderrahmen zu werkeln und auch diese kamen gut an. Fürs nächste Mal brauche ich mehr Auswahl an deutschen Sprüchen.

Ostermarkt 2015 Maria Ward (2)

Hier seht ihr mich ‚in Action‘.  Schnell mal eben eine Karte zur Firmung für eine Kundin basteln, während sie sich weiter auf dem Markt umschaut. Ist ja kein Problem, wenn man fast sein gesamtes Bastelzimmer eingepackt hat…kleiner Scherz…eine Kiste und da ist es echt schwer zu entscheiden, was mitkommt.

Eines lerne ich immer beim Vorführen…sofort nach einem Projekt wieder alles wegräumen. Das schaffe ich zu Hause nie, und ihr?

   Ostermarkt 2015 Maria Ward (7)Auf der Facebook-Seite des Fördervereins der Schule seht ihr viele viele Bilder von allen möglichen Ständen. Schaut doch dort mal rein. Es ist jedes Jahr ein sooo toller Markt mit vielen unterschiedlichen Handwerken. Ob Schmuck, Marmeladen, Liköre, Deko, Genähtes, Kerzen, Gestricktes etc….für jeden ist etwas dabei.

Dieser Beitrag wurde unter Events veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Ostermarkt 2015

  1. Seelenpost sagt:

    Sehr einladend und inspirierend Eva… danke übrigens für deine lieben Kommentare!
    Ich meld mich bald.
    Viele liebe Grüße

  2. Katrin sagt:

    oh ja wunderschön!! Die Kullerkette hebt sich vor dem schwarz ja auch super ab!!
    LG Katrin aus K.

  3. Bettina sagt:

    Hallo Eva,
    der Tische sieht super toll aus. Du hast Recht, durch das Schwarz, strahlen alle Sachen noch viel mehr.
    Ganz liebe Grüße

  4. Brigitte sagt:

    Wow!!! 🙂
    LG, Brigitte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.