Geprägte Boxen

Irgendwie sehen diese kleinen Zierschachteln so geprägt ein wenig aus wie Ostereier. Wir haben sie auf dem letzten BigShot-Workshop bei mir zu Hause gemacht. Für die Boxen selbst wurden die Framelits für die Zierschachteln verwendet und aus normalem flüsterweissem Papier gestanzt. Dann haben wir die Chevron-Prägefolder mit Stempelkissen innen eingefärbt – calpyso oder currygelb. Der länger Teil jeden Stanzteils wurde dann jeweils in den Folder geschoben und mit dem Folder durch die Bigshot geschoben.

zierschachtel gepraegt_a

Die Stempelfarbe innerhalb des Folders prägt und stempelt sich damit gleichzeitig auf die Box. Ich hoffe, ich drücke mich halbwegs verständlich aus. Die kleinen Schildchen sind ebenfalls im Framelit-Sets der Zierschachteln. Der Spruch ist aus dem Set ‚Ei, ei, ei‘. Passende Bänder gibt es aktuell und nur noch 4 Tage in der Sale-a-bration Aktion.

zierschachtel gepraegt_b

Solltet Ihr auch Lust haben immer wieder mal was Neues zu Basteln oder mal ne neue Technik auszuprobieren, schaut doch bei meinen Bastelkursen vorbei. Der nächste ist am 15. April 2015.

 

Verwendete Produkte:

Built for Free Using: My Stampin Blog

Dieser Beitrag wurde unter Calypso, Curry-Gelb, Geschenkideen, Stempeln, Stempeltechniken abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Geprägte Boxen

  1. Patricia sagt:

    Ach, sind die süß! Wirklich irgendwie „österlich“!
    Ich habe mir das Prägefolder „chevron“ nie gekauft, weil ich nicht wusste, was ich damit machen soll – doch das ist echt die Idee! Da sieht das Muster total schöne aus!
    Danke, Eva.

    LG Patricia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.