Süße Weihnacht

Ihr Lieben,

ich wünsche Euch ein schönes und ruhiges Weihnachtsfest, voller Freude und Harmonie! Genießt die Feiertage und tankt Kraft für das nächste Jahr!

Grad noch rechtzeitig habe ich dieses Jahr das Plätzchen-Backen hinter mich gebracht. In der Woche vor der Geburt habe ich so viele Sorten wie noch nie geschafft. Danach war ich aber auch fix und fertig und meine Beine waren ganz schön geschwollen. Ich bin aber froh, dass es noch geklappt hat und wir jeden Tag nun etwas davon haben, jetzt würde ich es definitiv nicht mehr schaffen…vielleicht noch Florentiner…die waren weg wie nichts.

Hier ist ein Teil meiner Plätzchenausbeute von diesem Jahr:

Spitzbuben…mache ich eigentlich jedes Jahr. Finde ich schön fruchtig.

plätzchen 2015 (1)

Die Nougat-Marzipan-Plätzchen habe ich dieses Jahr zum ersten Mal gemacht. Das Nugat ist mir etwas zu weich und die Marzipanherzen hätten eigentlich in rot gehört und als Sterne, aber schmecken tun sie gut. Das Rezept findet ihr hier.

plätzchen 2015 (2)

Auch diese hier habe ich dieses Jahr neu ausprobiert und sie werden auf jeden Fall wiederholt. Sehr lecker und einfach die Haselnuss-Zimt-Kugeln.

plätzchen 2015 (3)

Vanille-Kipferl dürfen an Weihnachten für mich natürlich nicht fehlen. Nächstes Jahr würde ich sie allerdings mit Puderzucker bestreuen und nicht mit Zucker, denke ich.

plätzchen 2015 (4)

Die hier waren auch echt nicht schlecht: Quark-Stollen-Bällchen mit Cranbarries. Hmmm. Eigentlich hätte ich dieses Jahr auch gerne einen normalen Stollen gemacht, aber jetzt gibt es Wichtigeres.

plätzchen 2015 (5)Jetzt freue ich mich aber auf das Weihnachtsessen! Bin mir sicher, dass da etwas ganz leckeres bei der Schwiegermama und bei meinem Mann auf dem Tisch landen wird. Hmm.

Dieser Beitrag wurde unter Aus der Küche abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *