Mach mal was Prickelndes

Letzten Samstag war ein team-übergreifendes Demo-Treffen bei uns in der Nähe, ausgerichtet von der lieben Claudia. Dieses Jahr hat es schon zum dritten Mal stattgefunden und die beiden letzten Jahre waren einfach super toll. Leider konnte ich dieses Jahr teilnehmen, da ich Julian einfach noch keinen ganzen Tag wo anders lassen kann/muss.

Ich wollte dennoch irgendwie Anteil haben und ein wenig was von dem Treffen mitnehmen und erleben. Also habe ich Swaps gebastelt und sie von Gabi aus meinem Team mitnehmen lassen. Gabi hat für mich getauscht und ich freue mich schon riesig auf das Paket mit den ganzen ertauschen Swaps und den gebastelten Projekten.

In den tollsten sommerlichen Temperaturen habe ich meine Swaps gebastelt und so viel die Wahl auf etwas Prickelndes – kleine Brausegläser.

brause gläser (4)Die Idee war schnell da, aber an der Umsetzung haperte es am Anfang etwas. Ich war bestimmt in vier Geschäften und konnte nirgendwo die Brause-Brocken finden. Dabei sind sie so schön klein und einzeln verpackt. Dann habe ich große Hilfe aus der Familie erhalten. Meine Schwägerin hat bei Globus angerufen und gefragt, ob sie die Brocken haben und mein Schwager ist dann sofort hingefahren und hat sie für mich besorgt. Krass, oder?! Super lieb.

Nun ja, so konnte ich dann loslegen. Genutzt habe ich hier das kleinere breite Glas aus ‚Glasklare Grüße‘ sowie Bläschen und Strohhalme aus ‚Maßvolle Grüße‘.

brause gläser (3)In 3,5 Stunden waren 33 Gläser fertig, also 6 Minuten pro Glas. Nicht schlecht eigentlich.

Stunde 1: 66x Gläser stempeln, 264x Bläschen stempeln, 66x Brauseflüssigkeit stempeln, 66x Strohhalme stempeln und ausschneiden.

Stunde 2: 66x Gläser mit der BigShot ausstanzen, 66x Strohhalme auf Gläser Stempeln und ausgeschnittene Strohhalme dahinter kleben, Innentasche für Brause Entwickeln.

Stunde 3-3,5: 33x Tasche für Brause ausschneiden, 132x Falzlinien falzen, 66x Rechtecke wegschneiden, 33x Taschen & Gläser zusammenkleben, 33x Brause mit Namensschildchen versehen und in die Taschen kleben.

brause gläser (1)Für die Farben habe ich wassermelone, curry-gelb, calypso und olivgrün verwendet. Falls ihr selbst Brause-Brocken kauft und farblich passend gestalten wollte, achtet genau auf die Farbverteilung pro Packung. Von einer Farbe gibt es je zwei mehr pro Packung…grrr….ein paar Minuten gingen fürs Tauschen von Brocken mit der Familie und nachbasteln von zwei Gläsern in anderen Farben drauf…;-)

brause gläser (2)

Hier die Maße für die Innentasche: insgesamt braucht man ein Stück Papier in 3,2x9cm. Gefalzt wird die kurze Seite links und rechts bei je einem Zentimeter, so bleibt in der Mitte ein 1,2cm breites Stück. Die lange Seite wird links und rechts bei 3cm gefalzt. Die dunklen Vierecke auf der Vorlage werden weggeschnitten. Die schmalen Streifen darüber und darunter werden zum kleben an den Gläsern verwendet. Ich hoffe, das war halbwegs verständlich.

Anleitung Brause-Gläser

Dieser Beitrag wurde unter Calypso, Curry-Gelb, Geschenkideen, Olivgrün, Stempeln, SU Glasklaregrüße, SU Maßvolle Grüße, Wassermelone abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Mach mal was Prickelndes

  1. Gabi sagt:

    Deine Gläser waren wirklich eine schöne Idee! Danke für die Inspriation!
    Liebe Grüße
    Gabi

  2. Franziska sagt:

    Hallo Eva!
    Als ich deinen Beitrag mit den Brause-Brocken gelesen habe, hatte ich sofort das Ahoi-Brause Lied im Kopf. Sehen echt toll aus deine Verpackungen!
    LG Franziska

  3. Katrin sagt:

    Von was für eine Arbeit und die ganze Familie mit eingespannt. Ein tolles Ergebnis!!
    LG Katrin aus .

  4. scrapkat sagt:

    Hihi, das ist ne feine Idee!
    Gruß scrapkat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.