Wo sich Eier verstecken

Es gibt so viele schöne Möglichkeiten kleine Schokoeier zu verstecken, abseits vom üblichen Körbchen oder Nest. Zwei solcher kleiner Geschenke habe ich spontan auf dem letzten Ostermarkt angeboten und sie sind sehr gut angekommen. Spontan, da ich ja einen Vorführstand hatte und die Verpackungen dann vor Ort gemacht habe. Diese Häschen hier habe ich so ähnlich bei Sonja Fischer gesehen. So schade, dass die Zierschachtel nun auch nicht mehr verkauft wird. Die gebe ich nicht mehr her.

Diese Schachteln sind auch ganz simpel mit dem Schneidebrett gemacht und mit sind einem kleinen Fenster versehen, wo man Merci-Eier durchsehen kann. Verbunden sind sie mit einer dicken Kordel.

Ein Häschen und ein Spruch zieren die kleine Verpackung noch. Ein schnelles kleines Mitbringsel um die Osterzeit. Genießt noch den Ostermontag! hoffentlich bessert sich das Wetter wieder bald, Anfang April sind wir glaub ich ganz schön verwöhnt gewesen was das anbelangt.

Dieser Beitrag wurde unter Geschenkideen, Jade, Melonensorbet, Osterglocke, Stempeln, SU Osterkörbchen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Wo sich Eier verstecken

  1. Katrin sagt:

    Wir hatten heut schon alles was das Wetter zu bieten hat. Sonne, Hagel, Regen…Unsere Ostereier wurden alle gefunden, die Kinder hatten viel Spaß. Jetzt noch ein bisschen ausruhen.
    Deine kleinen Verpackungen sind ja wieder wunderbar. Mit der Tierschachtel könnte ich gedanklich immer nichts anfangen, nun aber schon so viele schöne Verpackungen gesehen. Ja und nun ist es zu spät. Mal sehen,was der neue Katalog bringt. Schönen Abend noch und LG
    Katrin aus K.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.