Ich könnte das niemals!

Im Februar hatte ich einen Handwerksmarkt in Deggendorf besucht. Dort konnte man einem ungarischen Künstler zusehen wie er Lebkuchen filigran bemalt. Diese winzigen Häschen – Häschenmann und Häschenfrau – musste ich dann unbedingt für meine Familie zu Ostern als Goodies mitnehmen. Jedes Häschen war anders bemalt. Die Linien sind so dünn…wie schafft es jemand so mit Zuckerguss zu malen, ohne zu zittern, Linien zu unterbrechen etc.?! Ich könnte das niemals…ganz zu Schweigen von dem Lebkuchen selbst.

Osterkörbchen

www.zeit-zum-basteln.de – Ostergoodies schön verpackt, leckere ungarische Häschen-Lebkuchen (Stampin Up – Osterkörbchen)

Obwohl ich bei meiner Familie nicht für Koch- und Backkünste bekannt bin, hat tatsächlich meine Schwägerin gedacht, sie wären von mir. Dankeschön 🙂 Aber nein,
ich habe nur für eine kleine Verpackung gesorgt, in der die Häschen gut zur Geltung kommen.

Osterhase im Osterkörbchen

www.zeit-zum-basteln.de – Ostergoodies schön verpackt, leckere ungarische Häschen-Lebkuchen (Stampin Up – Osterkörbchen)

Fast hatte ich Angst, dass man die Hasen nicht mehr essen kann, da ich sie eben schon im Februar besorgt habe, aber nein, sehr lecker! So, das war jetzt aber das Letzte zum Thema Ostern für dieses Jahr. 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Geschenkideen, Savanne, Stempeln, SU Osterkörbchen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Ich könnte das niemals!

  1. Teira sagt:

    Sehr schöne Idee zu Ostern. Man muss sich vorher nur die richtigen Bastelsachen bestellen, dann sollte man den Osterkorb auch hinbekommen.

  2. Katrin sagt:

    Lebkuchen zu Ostern ist schon sehr speziell. ..wunderschön bemalt. Das ist schon eine Kunst, aber deine Verpackung macht es erst perfekt. LG Katrin aus K.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.