Osterbasteln – Katastrophe

Man muss auch mal von Katastrophen berichten können, inbesondere als Mama. Ich suche immer nach Bastel-Ideen für unter 3-jährige. Mein Sohn bastelt gerne, ich bastle gerne. Da muss es ja was zum Osterbasteln geben, denke ich. Für Ostern habe ich auf Pinterest eine ganz süße Idee gefunden – Küken aus Tannenzapfen. Zapfen hatten wir noch von Weihnachten da und den Rest an Material hatte ich auch noch auf Lager.

Osternbasteln mit meniem 2-jährigen Sohn - Mal Top, mal Flop - www.zeit-zum-basteln.deKittel an, Tischschutz ausgerollt und Julian durfte lospinseln. Katastrophe 1: Fingerfarben decken so gar nicht, also Acrylfarbe her…deckt auch lang nicht so wie auf dem Beispiel-Kücken. Nun gut. Katastrophe 2: Julian mag seinen Kittel nicht und will ihn ausziehen und sich waschen gehen. Farbe überall: Handtücher, Boden, Küchenschränke…

Osternbasteln mit meniem 2-jährigen Sohn - Mal Top, mal Flop - www.zeit-zum-basteln.de

Katastrophe 3: Farbe trocknet nicht wirklich, macht ein Ankleben des Kopfes und der Füße unmöglich. Zumindest zeitnah und schon gar nicht mit Bastelkleber. Heißkleber geht zwar nach dem Trocknen, aber für Kinder unter 3 nicht wirklich passend.

Osternbasteln mit meniem 2-jährigen Sohn - Mal Top, mal Flop - www.zeit-zum-basteln.deDas Ergebnis ist lange nicht so süß geworden wie es sollte, aber sieht immerhin so aus, als hätte es ein kleines Kind gemacht, obwohl ca. 80% ich gemacht habe. 😉

Also, diese Idee empfehle ich für Kleinkinder schon einmal nicht…

Osternbasteln mit meniem 2-jährigen Sohn - Küken aus Zapfen - Mal Top, mal Flop - www.zeit-zum-basteln.de

Zumindest hat die andere Idee halbwegs geklappt. Da mochte Julian auch seinen Kittel noch. Auf der Creativa habe ich Papp-Eier gekauft. Diese habe ich Julian anpinseln lassen. Auch hier waren die Fingerfarben leider nicht richtig deckend und ein wenig zu flüssig, aber die Ergebnisse waren halbwegs ok.

  Osternbasteln mit meniem 2-jährigen Sohn - Mal Top, mal Flop - www.zeit-zum-basteln.de

Wenn man es ein wenig strukturiert angeht und dem Kind immer nur eine Farbe auf einmal gibt. Dann kommen auch recht schöne Ergebnisse raus. Gibt man ihm alle Farben auf einmal, dann mischt er sie zusammen und es kommt ein *braun raus.

Osternbasteln mit meniem 2-jährigen Sohn - Bemalte Ostereier - www.zeit-zum-basteln.deDie Farben also nacheinander die einfarbigen Eier betupfen lassen hat ganz gut geklappt. Also, dieses Osterbasteln hake ich jetzt mal als Erfahrung ab und wir haben immerhin eine nette Osterei-Deko, aber es gab auch schon andere Basteltage mit tollen Ergebnissen wie das Weihnachtsbasteln oder das Muttertagsgeschenk.

Hast Du auch schon mit Deinem kleinen Kind gebastelt? Würde mich für Deine Erfahrung interessieren und nehme gerne Tipps entgegen.

Osternbasteln mit meniem 2-jährigen Sohn - Bemalte Ostereier - www.zeit-zum-basteln.de

Dieser Beitrag wurde unter Dekorationen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Osterbasteln – Katastrophe

  1. Ramona sagt:

    Hallo Eva,
    Dieses Problem kenne ich! War immer voll enthusiastisch um dann schnell festzustellen, dass die Kids doch noch zu klein sind oder das Projekt einfach zu lange dauert und sie die Lust verlieren. Tolle Ideen auch für Kleine gibt es bei Wehrfritz „Sachenmacher“ oder Jako-o. Oder alles was einfach nur beklebt werden muss. Aber ich finde, dass man auch sehen darf, dass es ein Kind gemacht hat. Es muss nicht immer perfekt sein.
    LG Ramona

    • Bastelengel sagt:

      Hallo Romona,
      Mein Sohn verliert zum Glück nicht ganz so schnell die Lust, aber bis er etwas mehr kann, da muss ich wohn tatsächlich noch geduldiger sein.
      Allerdings war hier das Problem eher echt, dass dieses Küken sogar für mich zu schwer war. Farbe deckt nicht, Kleber hält nicht…Ufff.
      Am liebsten tut Julian eh Schneiden, einfach ins Papier reinschneiden. Das reicht ihm schon völlig aus. 🙂
      Danke für Deine Tipps!
      lG Eva

  2. Katrin sagt:

    Beim Lesen musste ich jetzt schmunzeln, konnte ich mir doch das „Chaos“ vorstellen. Ich habe letztens mit unserer Großen (fast 7) eine Hasenstiftebox gebastelt. Hach was war sie stolz und ich war klitschnass geschwitzt. aber es hat Spaß gemacht. Wir werden nun das Muttertagsgeschenk angehen.
    Eure Ergebnisse sind super geworden und Julian wird auch ganz stolz sein!
    LG Katrin aus K.

    • Bastelengel sagt:

      Hallo Katrin,
      ja, nass geschwitzt war ich auch ;D. Mir hat es nicht so Spaß gemacht, aber Julian schon und das ist die Hauptsache. Ich habe für morgen schon ein besseres Projekt ausgewählt, das macht bestimmt uns beiden Spaß.
      Muttertag ist auch schon wieder?! Uff.
      LG Eva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.