Für jemanden, der für Freude sorgt

Den Spruch ‚Für jemanden, der immer für Freude sorgt‘ finde ich sehr schön. In Amerika sind solche lieben Worte sehr üblich und gern gesehen. Wir in Deutschland tun uns immer schwer mit etwas überschwänglichen Sprüchen wie diesem, ‚Du bist toll‘ oder Ähnlichem. Schade eigentlich. Ich finde, manchmal kann man solche Komplimente ruhig aussprechen, wenn man sie wirklich so meint.

Eine liebe Person kenne ich, bei der ich fand, dass der Spruch aus dem Set ‚Gartengrüße‘ wirklich sehr gut gepasst hat und da habe ich ihn gern verwendet.

Ich hoffe natürlich, dass die Karte auch für Freude gesorgt hat. Zumindest beim Basteln hat sie es getan 🙂

Veröffentlicht unter Karten, Melonensorbet, Schiefergrau, SU Gartengrüße | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Spitze ist Spitze

Nur noch wenige Tage geht die Sale-a-bration und möchte Euch nochmal eines meiner Lieblings-Gratissets anhand von zwei Karten zeigen: Delicate Details. Ist die Spitze nicht Spitze?!

Diese Karte ist ein CASE von BK Cards. Die bunte Färbung des Hintergrundes mit Fingerschwämmchen und Stempeltinten hat mir sehr gut gefallen und so habe ich es auch selbst ausprobiert. Das Zierdeckchen hebt sich richtig hervor und auf dem Zierdeckchen habe ich noch das Set ‚Gartengrüße‘ in Szene gesetzt. 

Zusätzlich habe ich die Karte noch abgewandelt und diese mit meinen Gästen beim vorletzten Workshop gebastelt. Fast vintage wirkt es mit der Spitze Ton in Ton auf Taupe, dem Zierdeckchen und der Blüte aus ‚Gartengrüße‘.

Wie schade, dass es das Set nicht im Katalog gibt. Es ist so gut angekommen. Es wird mir fehlen.

 

 

Veröffentlicht unter Calypso, Curry-Gelb, Jade, Karten, Schwarz, SU Delicate Details, SU Gartengrüße, Taupe | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Stempel-ABC – Sukkulenten aus Papier

 

Sukkulenten aus Papier

Sukkulenten sind momentan voll im Trend. In jedem Blumenladen findet man sie nah am Kassenbereich. In jedem Deko-Laden gibt es viel Auswahl an Plastik-Sukkulenten. Warum dann also nicht aus Papier?

Meine ersten Exemplare habe ich Euch schon gezeigt. Nun habe ich mich weiter in dem Bereich ausgetobt und ein paar Ausgaben auch schon auf dem Ostermarkt verkauft. Heute möchte ich Euch vorstellen, wie das mit den Sukkulenten aus Papier funktioniert. Hier seht Ihr ein weiteres Ergebnis von mir, mit etwas Moos in einem Tontöpfchen.

Für die Sukkulenten-Form gibt es Framelits für die BigShot bei Stampin Up. Die Blüten gibt es in fünf verschiedenen Größen. Wenn man sie günstig aufs Papier legt, bekommt man die fünf Grüßen mindestens vier Mal aus einem DINA4 Blatt ausgestanzt. Passend zu den Framelits gibt es ein Stempelset ‚Sukkulente Akzente‘. Darin befinden sich zwei kleine Stempel, die dazu gedacht sind Lichtreflexe auf die Blüten der Sukkulenten zu stempeln. Die Stempel sehen ein wenig aus wie Böhnchen. Ich stemple sie meist in weiß auf die Blumen.

  Als nächstes wische ich mit Fingerschwämmchen und Stempeltinte die Ränder der Blüten.

Zum Schluss werden die Blüten geformt. Manche nehmen hierzu ein Falzbein und biegen die Blütenblätter entweder nach unten oder nach oben. Manche legen die Blüte auf dicken Schaumstoff und Rollen mit dem Ende der Bürste für filigrane Stanzformen über die Blütenmitte, sodass sich die Blütenblätter nach oben aufrichten…

…manche…und dazu gehöre auch ich biegen und formen die Blüten einfach mit der Hand. Je nach Lust und Laune klebt man dann die Blüten übereinander.

Je nach dem wie viele Lagen man übereinander setzt, welche Größen man verwendet, ob man die Blüten nach unten oder nach oben biegt und natürlich welches Papier man nimmt und wie man dieses färbt, sehen die Endergebnisse sehr unterschiedlich aus. Ausprobieren hilft.

Ein paar meiner Versuche habe ich für Euch auf einem großen Blatt zusammengestellt. Ich habe die verschiedenen Schritte einzeln hingelegt (bloßes Papier, bestempeltes Papier, gewischtes Papier, fertige Blume) und beschrieben. Hier kann man sehen wie erheblich unterschiedlich eine Blüte mit nach unten geneigten Blättern (Blume 4) im Vergleich zu den anderen aussehen kann. Bei der letzten Blume habe ich mal ausprobiert, wie es aussieht, wenn man die Lichtreflexe dunkel stempelt und es gefällt mir ehrlich gesagt nicht. Ich glaub, ich bleibe da lieber bei weiß.

Auf dem folgenden Bild seht ihr nochmal alle Blumen nebeneinander, mal Blumen mit vielen Schichten, mal mit wenigen. Mal Blumen mit vier Blütengrößen, mal nur mit drei und zwar die Kleineren.

Man kann sich auch sehr gut von echten Sukkulenten inspirieren lassen. Z.B. ist mir aufgefallen, dass viele Sukkulenten außen eine rötliche Färbung haben und innen eher heller sind. So nehme ich aktuell gerne helleres Papier her, färbe es außen in einem dunkleren Grün und die ganz äußersten Ränder dann noch mit chili.

    Ich bin sicher Euch fallen noch viel mehr Kombinationen ein, vielleicht auch Sukkulenten aus Blüten der Handstanzen? Mir macht es auf jeden Fall riesig Spaß. Es ist eine schöne moderne Deko und man muss die Blumen nicht gießen. Ich bin begeistert.

Veröffentlicht unter Basteltechniken, Dekorationen, Geschenkideen, SU Sukkulente Akzente | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Der Ostermarkt 2017

An dem Ostermarkt der Maria-Ward-Realschule in Deggendorf hatte ich schon 2013, 2014 und 2015 teilgenommen. Es war immer schon der erfolgreichste, netteste und zeitweiligste Markt für mich. Ich habe einige liebe Leute durch den Markt kennengelernt und selbst schöne Dinge eingekauft. 2016 war dann ein Jahr familienbedingte Pause für mich. Umso mehr habe ich mich auf den Markt dieses Jahr gefreut und mich schon seit Wochen und Monaten darauf vorbereitet. Zum Schluss wäre es noch fast ins Wasser gefallen, weil man Kleiner krank geworden ist, aber zum Wochenende hin ging es ihm etwas besser. Ganz so einfach hatte mein Mann es allerdings nicht mit ihm die beiden Tage, weil die ersten Backenzähne geplagt haben. Nun gut, jetzt haben wir dies auch überstanden 🙂

Den Stand konnte ich schon am Freitag-Nachmittag aufbauen und ich war ganz zufrieden mit dem Ergebnis.

Viele Fotos habe ich geschossen. Ich zeige Euch allerdings erstmal nur ein paar. Einige Bastelein werde ich Euch dann Stück für Stück detailierter zeigen in den nächsten Tagen und Wochen. Am ehesten verkaufe ich Karten, daher habe ich immer meinen großen und vollen Kartenständer dabei. Daneben habe ich immer meine Etagere mit kleinen Goodies und Geschenken.

Diese habe ich teilweise öfter neu bestückt. Die kleinen Blümchen mit den Ostereiern gehen nämlich immer.

Dazu habe ich noch solche Osterhäschen aus ‚Zierschachteln‘ gemacht und mit kleinen Kinderüberraschungseiern befüllt.

Diese Häschen habe ich vor Ort gebastelt. Das ist das ganz tolle an dem Markt. Ich habe einen Vorführstand direkt neben meinem normalen Stand und kann mir erstens sehr gut die Zeit vertreiben, kann vorführen, dass die Werke tatsächlich selbst gemacht sind und kann ‚Basteln on demand‘. Z.B. wurde eine Karte für einen jungen Herren zum 18ten Geburtstag gewünscht. Während die Herrschaften sich weiter auf dem Markt umgesehen haben, habe ich die Karte schnell fertig gemacht. Sowas finde ich immer ganz toll…wenn ich Kundenwünsche direkt erfüllen kann.

Einen ganz tollen Moment hatte ich bei einem zuckersüßen Kompliment einer Kundin. Diese hatte sich gefreut, dass ich wieder da war. Hatte sich schon ein paar Karten ausgesucht und gefragt, ob ich diese doppelt da habe (habe ich nämlich selten… ich bastle ungern etwas zwei Mal). Habe mich etwas gewundert und sie sagte, sie verschenkt meine Karten dann doch auch, aber am liebsten hätte sie immer noch eine zweite behalten, um sie zu sammeln. Ist das nicht der Hammer?! Ich war ganz schön geflasht!

Zustätzlich hatte ich diesmal Sukkulenten-Deko, Bilderrahmen und Schmuck…aber mehr dazu demnächst auf meinem Blog.

  Jetzt heißt es aber erstmal wieder andere Dinge machen als für den Blog zu basteln. Einfach mal neue Dinge ausprobieren, Buchhaltung machen, Zimmer aufräumen….

Veröffentlicht unter Events | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Noch mehr SAB Produkte!

Gibt’s nicht?! Gibt es doch. Die Sale-a-bration läuft noch 10 Tage und das ein oder andere Produkt ist so gut wie nicht mehr verfügbar. Alle Sale-a-bration Produkte sind nur so lange da wie der Vorrat reicht. Um trotzdem eine gewisse Auswahl bieten zu können, so kurz vor dem Schluss der Aktion, hat sich SU noch etwas einfallen lassen. Acht Artikel, die es normal im Katalog gibt, können nun als SAB-Gratisprämien ausgewählt werden.

Pro 60€ Bestellwert kann man also Produkte aus den beiden Flyern auswählen oder eines von den acht hier. Wer also bisher noch nichts passendes gefunden hat oder aus den normalen Broschüren schon alles hat (soll es auch geben 😉 ), für den ist vielleicht jetzt noch was dabei.

Veröffentlicht unter Stampin Up News! | Hinterlasse einen Kommentar

Blog-Hop – Stamp Impressions – 99 Luftballons

Neuer Monat – neuer Blog-Hop der Gruppe Stamp Impressions. Wieder haben wir einen Song als Thema ausgewählt. Diesmal ist es ‚99 Luftballons‚. Ich zeige Euch dazu eine Karte, die zwar nur einen Luftballon enthält und keine 99, dafür strahlt sie aber wie 99. Meine allererste Karte solcher Art. Gezeigt wurde mir diese Technik von einer meiner Stempelparty-Gastgeberinnen und zusammen haben wir sie dann mit ihren Gästen auf ihrer Party vorgeführt.

New month – new Blog-Hop of Stamp Impressions. We have chosen a song title again as theme for the hop. This time it is. ‚99 ballons‚. I will show you a card with just one ballon, but it shines like 99. My first card with this technique. One of my Stampin Up-Party hostesses has show this technique to me and together we have presented this project to her guest at here stamping event.

stamp impressions 1

Hier ist die Karte also – recht schlicht, drei-lagig. Die Karte selbst ist in savanne, die nächste Schicht ist aquamarin und die oberste Schicht ist weiß mit aquamarin gewischt.

Im Zentrum ist ein Luftballon mit einem ausgestanzten Herz. Umrahmt wird dieser von weißen Wolken, die wir mit der Big Shot ausgestanzt haben. Ein kleiner Spruch auf einem Fähnchen…da war es…nein, nicht ganz….Ihr seht, dass das Herz mit einem Transparent-Papier ausgefüllt ist?

Tadaaa! Und das passiert, wenn man auf das Herz unten in der Ecke der Karte drückt! Das Herz im Luftballon leuchtet pink! Meine erste Leuchtkarte, wow!!!

Habe mir direkt alle Materialien, die man dazu benötigt besorgt und werde bald versuchen Euch mehr Karten dieser Art zu zeigen und vielleicht schaffe ich auch eine Anleitung. So schwer ist es gar nicht. Eines kann ich Euch verraten, man braucht Leuchtdioden oder LEDs, Kupferband oder Silberlack, eine Batterie und Abstandspads. All das versteckt sich zwischen dem aquamarin und dem weißen Papier.

Weil man das ‚Aufleuchten‘ auf Fotos so schlecht zeigen kann, habe ich die Karte schon ein einem Facebook-Live-Video vorbereitet und dort seht auch die Karte in Aktion.

Jetzt bin ich aber ganz gespannt auf die 99 Luftballons der anderen Blog-Hop-Teilnehmer! Schaut auch Ihr doch gleich weiter zu Yvonne.

stamp impressions 2stamp impressions 3

Für alle Fälle die Linkliste:

Eva (ich)

 

Veröffentlicht unter Aquamarin, Karten, Savanne | Verschlagwortet mit , , , | 9 Kommentare

Ich mag noch gar nicht dran denken

Ahjajaj. Wir haben schon Mitte März. Ende Mai und damit das Ende des aktuellen Kataloges und des Frühlingskataloges ist nun wirklich nicht mehr weit. Das hat natürlich zur Folge, dass es den einen oder anderen Artikel nicht mehr geben wird. Noch weiß ich nicht, welche auslaufen werden, aber eines steht schon fest. Die InColor Farben 2015-2017 wird es dann nicht mehr geben und die waren doch sooooo schön!

Meine Lieblinge waren Minzmakrone, Taupe und Melonensorbet. Dies werde ihr auch gleich bei meinen Goodies sehen. Noch sind alle InColor Papiere, Nachfülltinten und Stempelkissen bestellbar, allerdings sind einige schon in der Nachlieferung. D.h. es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis das ein oder andere Produkt nicht mehr erhältlich ist. Denkt also drüber nach, ob ihr noch irgendetwas davon brauchen könntet. Die Sale-a-bration bietet sich ja mehr als an sich mit Vorrat einzudecken.

Mit der Fähnchenstanze habe ich aus den InColors die folgenden Goodies für meine Workshop-Gäste gemacht. Ich habe hierfür drei Streifen an je zwei Seiten gestanzt – einen breiten Streifen und zwei schmale.

Der weiße schmale Fähnchen-Streifen fungiert quasi als Verschluss. Innen befinden sich übrigens so kleine schmale Maoam-Streifen.

Das ‚Für Dich‘ ist aus ‚Glasklare Grüße‘ und ein Blümchen mit Strassstein gibt dem Goodie noch den letzten Feinschliffs. eine schnelle und einfache Sache.

Veröffentlicht unter Geschenkideen, Melonensorbet, Minzmakrone, Stempeln, SU Glasklaregrüße, Taupe | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Osterhäschen

Mit strammen Schritten geht es jetzt auf Ostern zu. Yeah! Bald kommen auch meine Eltern zu Besuch für ein paar Tage. Das ist schon besonders, da sie 600km entfernt wohnen und ihren kleinen Enkel können sie leider nicht so oft sehen. Aber bald dann. Vielleicht können wir dann auch alle zusammen Ostereier bemalen oder noch ein paar Frühlingsblumen pflanzen.

Bis dahin bastle ich fleissig weiter Osterkarten wie diese hier mit dem Set ‚Osterkörbchen‘. Die Häschen sind aus savanne Papier ausgestanzt. Die Kartenfront habe ich dann mit weißem Papier hinterlegt und durch die Ausstanzungen nochmals die Häschen gestempelt und koloriert.

Ich finde es mega, dass es im Set sogar drei verschiedene Arten von Häschen gibt. Mit dem Größeren habe ich die nächste Karte gebastelt. Wie im Stempel-ABC Beitrag zu Hintergründen Ton-in-Ton habe ich den Hasen öfters auf der Karte wiederholt und habe dann als Highlight einen Hasen und ein paar Eier in weiß aufgeklebt.

 

Veröffentlicht unter Glutrot, Karten, Savanne, Stempeln, SU Osterkörbchen | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Die Eier

Habe ich schon erwähnt, dass das erste Wort von meinem Sohn ‚Eier‘ war? Sobald der Kühlschrank offen ist, wird sofort hingedeutet ‚Eier, Eier, deee Eier‘. Zum Schießen! Vielleicht stemple ich deswegen aktuell so viele Eier-Karten 🙂

Für diese hier habe ich ein altes Osterset verwendet und die Eier aus dem SAB-Set ‚Das Gelbe vom Ei‘. Irgendwie sind diese Eier ja schon sehr lustig. Ich habe sie aufeinander gestapelt und in olivgrün, passend zum getupften Hintergrund mit dem Blender ausgemalt.

Nur noch zwei Wochen bis zum Markt und ich muss noch sooo viel Basteln. Karten habe ich schon recht viele, aber ich sollte so langsam mal auch für ein paar andere Dinge sorgen. Die Zeit rennt!

Veröffentlicht unter Karten, Olivgrün, Stempeln, SU Das Gelbe vom Ei | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Stempel-ABC – Hintergründe Ton-in-Ton

Heute gibt es mal wieder im Stempel-ABC eine Technik für Euch und zwar:

Hintergründe Ton-in-Ton gestalten

Dabei zeige ich Euch einen besonderen Kniff. All dies erkläre ich anhand der folgenden Karte mit dem Set ‚Das Gelbe vom Ei‘. 

Hier habe ich das Ei aus dem Stempelset öfter auf dem ockerbraunem Papier wiederholt. Eine Möglichkeit ist hier das VersaMark Stempelkissen zu verwenden. Wenn die Motive sich noch etwas dunkler vom Hintergrund abheben sollen, dann verwende ich zum Stempeln immer das gleiche Stempelkissen wie die Papierfarbe, also hier ocker auf ocker gestempelt.

Jetzt kommt noch der kleine Kniff. Um den Ton-in-Ton-Hintergrund noch etwas plastischer zu gestalten, habe ich mit einem Blender-Pen ockerbraune Farbe vom Stempelkissen aufgenommen und die Eier schattiert. Sieht doch direkt wieder ganz anders aus, oder?

Eine einfache und schnelle Technik und weil ich grad dabei bin Euch die Karte zu erklären, hier noch ein kleines Vorher-Bild zum Huhn. Diese habe ich nämlich mit Aquarellstiften ausgemalt bzw. den Himmel und Boden gestaltet. Mit dem Blender dann alles vermalt.

   Anhand des Himmels seht ihr, dass es durchaus reichen kann, das Bild nur zu schraffieren, um den Aquarelleffekt mit dem Blender zu erreichen.

Veröffentlicht unter Karten, Ockerbraun, Stempeln, Stempeltechniken, SU Das Gelbe vom Ei | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar