Ois Guade

Wenn man nicht genug bayrische Stempelgrüße hat, dann muss man sich behelfen. Ein Labelmarker ist da mal ganz praktisch. Auf einem Stück savanne Papier habe ich die Holztechnik angewendet. Macht ganz schön was her, finde ich.

oisguade_1a

Dazu noch so eine schöne Farbe wie chili und ein wenig karriertes Band. ‚Ois Guade‘ kann man dann auch bayrisch wünschen.

oisguade_1b

Dieser Beitrag wurde unter Chili, Espresso, Flüsterweiss, Karten, Savanne, Stempeln abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Ois Guade

  1. Isa sagt:

    Hallo Eva,
    das ist wirklich „boarisch putzig“!!
    Wie macht man diese Holztechnik??
    LG Isa

  2. Hallo Eva,
    Echt witzig! 🙂
    Liebe Grüße, Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.