Lust mal wieder etwas zu Basteln? Neue Ideen zu sammeln? Neue Techniken zu lernen?
Besuch einen Workshop bei mir.  Die nächsten Workshops stehen fest, ihr findet mehr Infos und Termine hier. Am 23.09. ist der nächste Kurs. Gerne könnt Ihr mich auch für eine private Bastel-Party buchen.

Publiziert am von Bastelengel | 3 Kommentare

Müsliriegel mit Rezept

Heute habe ich mal etwas anderes für Dich – etwas Gesundes, etwas Leckeres und auch kreativ: Müsliriegel und auch ein Rezept dazu. Vor ein paar Monaten habe ich schon von einem Dörrautomaten geträumt und habe mir vorgenommen mir einen zum Geburtstag zu wünschen. Lustiger weise, hat mein Mann dann einfach so von sich aus einen gekauft. Ich war total perplex und war hin und weg.

Seitdem vergeht kaum ein Tag, wo ich nicht etwas dörre: Äpfel, Blaubeeren, Erdbeeren, Tomaten, Zwetschgen, Pilze… Viele der Obst- und Gemüsesorten, die ich dörre sind selbst angebaut und so hat man viel länger etwas davon als nur in der Saison. Julian mag auch viel lieber ‚Erdbeer-Chips‘ essen als Erdbeeren und ist verrückt nach gedörrten Äpfeln. Mein Mann sagte letzte Woche schon „Verdammt, das ist das beste Geburtstagsgeschenk für Dich, was ich mir selbst gekauft habe!“ 😀 Da hat er absolut recht! Neben dem schlichten Dörren von Früchten und Gemüse gibt es allerdings noch eine ganz coole Sache: Müsliriegel! Ja, die kann man auch dörren und heute zeige ich Dir meine bisher liebste Version mit kaum extra Zucker oder Fett:

Fruchtige Müsliriegel

Für ca. 6 Riegel brauchst Du folgendes:

70g Datteln

60g Mandeln (gehackt oder gehobelt)

10g Sonnenblumenkerne

10g Haferflocken

8g Kokosraspeln

20-30g getrocknete Früchte nach Wahl (Blaubeeren, Erdbeeren, Äpfel…), alternativ ca. 70g frische Früchte klein geschnitten oder geraspelt

1 Löffel Algarven-Sirup

1 Löffel Kokosöl

Die Haferflocken mit den Sonnenblumenkernen im Kokosöl in der Pfanne etwas anrösten. Das kann man auch gerne mit den Mandeln machen, aber hier muss man aufpassen, da sie sehr schnell in braun und bitter werden. Größere getrocknete Früchte in kleine Stücke schneiden. Die Datteln kurz im heißen Wasser einweichen und dann mit einem Mixer zu einem Brei verarbeiten. Alle Zutaten nun einfach mit einem Löffel unter den Dattel-Brei rühren. Die Masse kann man nun entweder in passende Silikonformen tun, wie ich sie habe oder auf einem Backpapier glatt streichen, ca. 1cm hoch, leicht andrücken.

Im Ofen lässt Du die Riegel ca. 20min drin, bei 200Grad vorgeheizt. Die Riegel musst Du dann selbst zuschneiden, wenn Du keine passende Form hast.

Im Dörrautomat in der Form lässt Du sie bei 70 Grad 4 Stunden in der Form, löst sie dann heraus und dörrst sie weitere 4 Stunden bei 70 Grad. Unser Dörrautomat hat fünf Schichten und so kann ich die Energie nutzen um auf den leeren Schichten andere Dinge zu trocknen.

Das coole an den Müsliriegeln ist, dass der Kreativität keine Grenzen gesetzt sind. Du kannst sämtliches Obst und sämtliche Nüsse probieren, Flocken, Amarant, Crunch, Gewürze, Schokolade etc., mit Honig ohne extra Zucker…

In den schmalen Zellphan-Tütchen, die 5cm breit sind, lassen sie sich auch ganz toll verpacken und verschenken. Ich habe hierzu einen Streifen neues Winter-Designpapier Hüttenromantik genommen, ein Stanzteil aus der BigShot und Stanzteile mit der neuen Handstanze Zierzweig. Die gedörrten oder gebackenen Riegel halten sich auch eine Weile und noch besser, wenn man sie luftdicht, dunkel und kühl aufbewahrt.

   Ich nehme einfach immer irgendwas, was bei uns noch übrig ist aus der Weihnachtsbäckerei oder eben meine getrockneten Früchte und schnell ist ein gesunder Snack fertig.

Diese verpackten Müsliriegel habe ich als Swaps für mein Team-Treffen diese Woche genutzt. Endlich war es soweit,  mein Team nach längerer Zeit wieder zu sehen und wir hatten einen schönen Abend. Zu siebt haben wir es diesmal geschafft und so viel gequatscht, dass wir ganz vergessen haben Fotos zu machen. Vielleicht schaffen es ja beim nächsten Mal noch mehr. Erst einmal steht ein großes teamübergreifendes Treffen im September an, worauf ich mich schon sehr freue.

Papier: flüsterweiss, DP Hüttenromantik
Stempel: Aus der Kreativwerkstatt
Stempelkissen: savanne
Stanzer: Framelits Bestickte Etiketten, Hanstanze Zierzweig
Sonstiges: Dimensionals, Zellophantüten ca. 5x20cm, Washitape zum Verschließen
Veröffentlicht unter Aus der Küche, Geschenkideen, SU Aus der Kreativwerkstatt | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Klecksig zur Hochzeit

Ich wollte gern mal wieder mit Brushos arbeiten. So habe ich ein Seidenglanz-Papier genommen und mich ein wenig ausgetobt. Wasser aufgesprüht, Brushos drauf, nochmal Wasser und fertig war der Hintergrund. Schön rot-pink, dachte ich und da hat ein Herz sehr gut dazu gepasst. Schwups kam es aus der BigShot und auch wenn es nicht mehr im Programm ist, bleibt es noch lange in meinem Bastelschrank. Ich finde es einfach wunderbar. Stück für Stück entstand also meine klecksige, herzige Hochzeitskarte.

Hätte natürlich auch gut zum Valentinstage, Hochzeitstage, Jahrestag oder ähnlichem gepasst. In wenigen Wochen heiratet mein Bruder und da muss ich mir auch noch etwas Schönes ausdenken, wobei das Farbkonzept da wohl ein anderes wird. Ich bin schon so gespannt. Mein kleiner Bruder heiratet und dann sind sie alle unter Dach und Fach 😀

Ich hoffe, ich kann noch ein wenig bei der Deko helfen. Allerdings sind die beiden so gut organisiert, dass sie wahrscheinlich gar keine Hilfe brauchen. Die Wuppen das! Also, der September kann kommen…nur 4 Jahre und 2 Tage nach unserer eigenen Hochzeit.

Veröffentlicht unter Karten, Stempeln, SU Blüten der Augenblicke, Wassermelone | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Für jemanden, der so viel für uns tut

Meine Schwiegermama hatte vor Kurzem Geburtstag und ich weiß nicht, wieviele von Euch das kennen, aber meine Schwiegereltern sind die besten, die man sich vorstellen kann. Sie wohnen direkt nebenan und tun unheimlich viel für uns. Meine Schwiegermama ist liebevoll, mitfühlend, geduldig, hilfsbereit, für einen da, passt nicht nur Julian auf, wenn ich arbeiten gehe, sondern kocht auch noch fast täglich mittags für uns. Sie macht so viel, dass man das alles nie zurück geben könnte. Aktuell muss sie auch noch so viel durch machen und bleibt trotzdem stark. Natürlich bemühe mich dann eine besondere Karte zu ihrem Geburtstag zu basteln. Eine, die zu dem passt, was sie für uns tut, natürlich nur stellvertretend für alles. So habe ich mich für die Framelits Schürze entschieden und damit eine Karte gestaltet.

 

Ich finde die Framelits einfach genial, weil sie sich toll für Einladungen, Grillfeste, Grillfans und Köche eignen. So zierlich und detailiert sind die Teile: Kochschürze, Handschuh, einige Kochbestecke und eine Nudelrolle, sogar ein winzig kleines Herz.

 

Dazu gibt es noch ein paar schöne Zierelemente, mit denen man die Schürze aufhübschen kann. Ich habe einige der Bestecke in schiefergrau gestanzt für den Metall-Effekt, andere in savanne für Holz und den Teigschaber z.B. in weiß. Ähnlich wie es auch bei uns zu Hause ist.

Ich bin zwar für meine Karten bekannt und habe letztens schon so eine detailierte Karte für meinen Schwiegervater gemacht, aber diese hat dann doch wieder überrascht. Nun möchte ich auch in anderer Form so gut wie nur möglich für meine Schwiegermama da zu sein und hoffe, sie behält noch lange die Kraft für alles was bevor steht. Ich bin so froh sie neben uns zu haben.

Papier: flüsterweiss, espresso, savanne, schiefergrau, Designerpapier im Block incolor
Stempelkissen: espresso
Stanzer: Framelits Schürze
Sonstiges: Leinenfaden
Veröffentlicht unter Espresso, Karten, kussrot | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Aktionsreicher August

Kaum bin ich aus dem Urlaub zurück, muss ich Dich mal über die aktuellen Aktionen informieren, denn ein aktionsreicher Monat jagt den nächsten. Im August gibt es wie letztes Jahr die Bonus-Tage. D.h. im August Shoppen und Gutscheine kassieren, im September die Gutscheine einlösen. Bis Ende August gibt es pro 60€ Bestellwert (zzg. Versandkosten) einen Gutschein im Wert von 6€, denn man dann vom 1.-30. September einlösen kann. Eine tolle Sache, wenn man grad eh noch Papier Ersatzklingen oder ähnliches brauchst und pünktlich zum Start des neuen Herbst-Winter-Kataloges kannst Du dann die Gutscheine gut gebrauchen. Die Codes werden per Email verschickt, daher ist eine Email-Adresse  wichtig bei der Bestellung. Verdienst Du Dir mehrere Codes, bekommst Du in einer Email mehrere zugeschickt.

 

Eine weitere Aktion gibt es auch, nämlich kannst Du im August exklusive Produkte bestellen, passend zum Herbst und Winter. Auch für diese kannst Du natürlich Gutscheine sammeln, wenn Du auf den entsprechenden Wert kommst. Das Set ‚Farbenfroh durchs Jahr‘ mit 10 Motiven zu jeder Jaherszeit und Framelits Formen ‚Bestickt durchs Jahr (natürlich abgestimmt auf das Stempelset) sind einzeln oder im Paket bestellbar. Dazu kommen noch Aquarellstifte in 10 neuen Farben, die Du jetzt bestellen kannst, die auch ggf. in Zukunft in neuen Katalogen bestellbar sein werden. Die Produkte im Detail kannst Du ganz toll im Flyer sehen.

Ab Mitte August wird es noch eine kleine, aber feine Aktion für Gastgeberinnen geben und am 5.9. erscheint der neue Herbst-Winter-Katalog, also…stay tuned…wie man so schön sagt.

Möchtest Du die Bonustage nutzen und/oder das tolle Farbenfrohe Set bestellen, oder bist Du am Herbst-Winter-Katalog interessiert, dann schreib mir einfach.

 

 

 

Veröffentlicht unter Stampin Up News! | Hinterlasse einen Kommentar

Auf Beton stempeln – ja, das geht!

Meistens zeige ich Dir ja auf meinem Blog Karten, hin und wieder auf Verpackungen oder Deko. Heute habe ich mal etwas ganz anderes für Dich, das sich auch mit Stempelzubehör realisieren lässt. Heute gibt es zur Abwechslung nichts aus Papier. Ja, richtig gehört. Ich zeige Dir Schmuck. Ein schönes Geschenk für jemanden, das nicht nur auf dem Regal steht oder irgendwann in einer Schublade verschwindet, sondern das getragen werden kann und man weiß eine ganze Zeit lang noch genau von wem man es bekommen hat.

Ich habe bereits früher gerne Ketten und Armbänder gemacht. Meistens aus Perlen, von denen ich noch unzählige zu Hause habe in allen Formen und Farben. Lang ist das Hobby in der Schublade liegen geblieben, aber jetzt habe ich es mit meinem aktuellen verbunden.

Ein Starterset für Betonschmuck ist in einem Online-Store in meinen Einkaufskorb gewandert und ich habe so einiges damit ausprobiert. Im Grunde genommen gar nicht so schwer. Die richtige Mischung für den Beton finden, die Formen damit füllen, einen Tag abwarten, fertig.  Wäre aber vielleicht langweilig, wenn dann alle Ketten gleich aussehen würden, also kommt hier das Stempelhobby ins Spiel.

Ich habe meine Beton-Anhänger bestempelt und geembossed. Die erste Kette ist mit Kupfer-Embossingpulver überzogen und ein passendes Perlchen ziert es noch dazu.

Geembossed habe ich es ähnlich wie Papier. Zuerst den Teil, den man Embossen möchte schön mit Versamark bestempelt, dann schnell das Pulver drüber und erhitzen. Ggf. noch mehrfach wiederholen, falls es Lücken gibt, die nicht erwünscht sind. Wobei ich gerade das unperfekt hier ganz schön finde. Möchte man eine gerade Linie kann man den Beton-Anhänger zuvor mit einem Washi-Tape abkleben bevor man Versamark benutzt.

Im Prinzip eignet sich jedes Embossing-Pulver. Ich habe mich allerdings auf die Metall-Töne konzentriert. Gold, Kupfer und Silber passen wunderbar zum Beton. Kleine Sprüche wie z.B. ‚Glück‘ aus Bannerweise Grüße lassen sich gut aufstempeln.

Schnell kann so eine Vielfalt an persönlich gestalteten Anhänger entstehen. Bei den goldenen Anhängern im folgenden Bild habe ich einen Teil in der Mitte ebenfalls mit Washi-Tape abgeklebt, bevor ich geembossed habe.

Solche Ketten waren auch prima Geburtstagsgeschenke für meine Mama, meine Schwester und eben auch meine Freundin.

Stempel: Bannerweise Grüße
Stempelkissen: Versamark, Memento schwarz
Sonstiges: Embossingpulver in gold, kupfer, silber und Embossingfön, Beton-Schmuck-Starterset, Lederbänder, Perlen, Metall-Ketten
Veröffentlicht unter Geschenkideen, Schmuck | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Blog Hop – Stamp A(r)ttack – Summertime

 

Letzten Monat musste der Hop leider ausfallen. Aber diesen Monat starten wir wieder voll durch. Herzlich Willkommen zu unserem Blog-Hop! Für heute haben wir uns ein ganz tolles Thema vorgenommen: Summertime. Eigentlich hätten wir das Thema ja schon seit Monaten haben können, der Sommer dieses Jahr ist wirklich krass. Ich habe mir da was überlegt und bin schon gespannt auf die Ideen der anderen dazu. Hast Du Beates Ideen schon gesehen?

Summertime

Zufällig war das Thema meines letzten Workshops zu Hause genau das – Sommer-Party! Mit meinen Gästern haben wir Einladungs- bzw.  Mitbringkarten gebastelt, Goodies, aber auch Deko für eine coole Sommer-Party. Dazu gehört für mich als erstes eine schöne Girlande.

Eine solche lässt sich mit einer Fähnchenstanze, ein paar Kreisstanzen und einer Kordel schnell individuell umsetzen – egal ob man die Buchstaben dann stempelt oder selbst aufmalt. Diese Deko ist wiederverwendbar und ein Farb-Schema lässt sich gut damit umsetzen. Wie Du siehst ist meine Party bermudablau, jade, apfelgrün und weiß geworden.

Zusätzlich zur Girlande lässt sich viel mit Strohhalmen machen. Die schönen Papierstrohhalme sind in fast allen Farben zu haben und lassen sich gut passend zum Farb-Schema einkaufen und bebasteln. Die folgenden hat z.B. Sonja auf meinem Workshop gemacht.

Viele weitere Versionen sind mit diversen Stanzen und Arten sie auf den Strohhalm anzubringen zu erreichen. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Das ist doch einfach mal was anderes und Plastik-Strohhalme sind ja eh bald passe.

Auf den folgenden Bildern siehst Du für welchen Strohhalm ich welche Stanzen verwendet habe. Sogar die Registerstanze lässt sich z.B. für Deko-Zwecke hernehmen.

Etiketten-Stanzen lassen sich gut hochkant oder vertikal auf den Strohhalm aufbringen, in dem man oben und unten ein kleines Loch reinstanzt und einfach auf den Strohhalm schiebt.

Es muss aber nicht immer ein Spruch drauf, auch sommerliche Thinlits lassen sich gut für Deko-Zwecke verwenden und vielleicht passen sie ja auch zu einem bestimmten Party-Motto.

Eine weitere Deko für Sommer-Party habe ich Dir letztens schon gezeigt. Die kleinen filigranen Tee-Lichter kann man sehr gut farblich anpassen und können wirklich lieb wirken, wen die Party in die Nacht hineingeht.

Ich hoffe, meine Ideen für den Sommer waren interessant für Dich und Du findest auch tolle Ideen bei den anderen. Folge dem Hop doch als nächstes zu Jana.

Linkliste:

Babs

Beate

Eva (ich)

Jana

Nicole

Shelly

Sigrid

Veröffentlicht unter Dekorationen, Stempeln, SU Persönlich überbracht | Verschlagwortet mit , , | 3 Kommentare

Jeden Tag mehrfach duschen

Jeden Tag mehrfach duschen könnte man aktuell. Wahnsinn, was für ein Sommer. Bei uns kommt zum Glück hin und wieder ein heftiges Gewitter mit satt Regen, aber in anderen Regionen fällt selbst das flach. Möchtest Du als ein schönes Mitbringsel basteln für eine Freundin bei diesen Temperaturen, dann wäre mein heutige Beispiel vielleicht eine Idee: eine schöne Creme-Dusche mit einer passenden Verpackung.

Diese Tuben haben aber auch so schöne Farben und Namen. Richtig geschenkfreundlich. Ich finde es immer sehr schön, wenn die Verpackung in der passenden Farbe gestaltet ist. Diese Verpackung ist übrigens selbstschließend. Man muss sie also gar nicht verkleben oben. Einfach nur seitlich aufdrücken, Tube rein oder raus und wieder sich schließen lassen.

Die Jungs waren grad in ihrem aufblasbaren Pool und mich zieht es jetzt auch da rein oder ich schnapp mir auch ein schönes Dusch-Gel und ab ins Bad. Pufff. Ist das heiß. Da freue mich schon richtig auf den Urlaub in ein paar Tagen mit Pool, Eis etc. Was sind Deine Tipps und Pläne für den heißen Sommer?

Veröffentlicht unter Geschenkideen, Melonensorbet, Stempeln, SU Farbenfroh | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Filigrane Windlichter

Ich liebe diese filigranen Motive und heute habe ich eine Anleitung für eine schnelle und einfach Deko. Meine Gäste beim Workshop letzte Woche haben die kleinen Windlichter in vielen sommerlichen Farben nachgebastelt.

 

Alles was Du brauchst ist ein Papier in ca. 21x21cm. Du falzt es rund herum bei 8cm und schneides die Ecken bis auf ein paar Klebelaschen weg. Die kannst Du am Anfang lang lassen und dann schneidest Du sie so kurz es braucht, dass man sie beim Kleben nicht durch die filigranen Muster sieht.

Dann faltest Du das Papier ein wenig, so dass es durch die BigShot passt und kurbelst Du jedes Ende mit einem Framelit ‚Filigrane Anhänger‘ durch. Ich fixiere die Framelits immer mit Washi-Tape, dass ich vorher auf meine Hand geklebt und abgezogen habe, dann klebt es nicht mehr ganz so stark und lässt sich gut vom Papier wieder lösen.

Dann heißt es nur noch die Lichter mit Hilfe der Klebelaschen zusammenkleben und fertig ist die Tisch-Deko. Als nächstes siehst Du sie in verschiedenen Ausführungen. Die Frameilts gibt es ja in drei Mustern und farblich sind ja alle Wege offen. Limette, grapefruit und jade hab meine Workshop-Gäste ausprobiert.

Das ist wirklich schnell gemacht und ich könnte es mir prima als Deko für Hochzeiten, Taufen oder Jubiläen vorstellen – zart und elegant.

 

Papier: bermudablau, jade, grapefruit, limette
Stanzer: Thinlits Zauberhafte Anhänger
Sonstiges: BigShot, Washi Tape
Veröffentlicht unter Bermudablau, Dekorationen, Geschenkideen, grapefruit, Jade, limette | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Eine Torte, die ich kaum tragen konnte

Meine Nichte ist diesen Monat 18 geworden und ich will gar nicht drüber nachdenken was das für mein Alter heißt. Gleichzeitig haben sie und ihre Schwesterd das Abi gemacht und so gab es viel zu feiern. Kaum vorstellbar, dass die Kleinen schon so groß sind, dass sie nun ihr eigenes Erwachsenen-Leben starten.

Ich habe für meine Nichte eine Torte gemacht, die ich kaum tragen konnte. Daher habe ich sie der Einfachheit halber per Post geschickt. 600km sind etwas zu weit so eine riesige Torte zu tragen. 😀

 

In meinem letzten Workshop haben wir Sprüche aus diesem Set verwendet und da wurde deutlich, dass es den Einen super gut gefällt und die anderen das überhaupt nicht mögen. Zum Glück gibt es ja für jeden genug Sets zur Auswahl. Ich persönlich mag das Set sehr gern.

Hab ich mir doch gleich meinen Rock, Schuhe und die Torten-Deko mit den Write-Markern ausgemalt. Die ’18‘ ist einfach als Deko oben drauf gelandet. Ich  Nachhinein wären noch ein paar (wie heißen die Dinger nochmal……diese Stäbchen, die man zu Silvester in der Hand hält und die langsam abbrennen und Funken sprühen….)…naja, Du weißt schon…nett oben drauf gewesen.

Papier: Flüsterweiss, Flamingorot
Stempelkissen: schwarz
Stempel: Persönlich überbracht, Aus der Kreativwerkstatt
Sonstiges: Stampin Write Marker flamingorot & olivgrün, Stampin Blend elfenbein
 
Veröffentlicht unter Flamingorot, Karten, Olivgrün, Stempeln, SU Aus der Kreativwerkstatt, SU Persönlich überbracht | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Eistee gefällig?

Full House hatte ich am Donnerstag Abend bei mir. Der Workshop Sommer-Party war voll ausgebucht. Als Goodie wollte ich meinen Gästen was passendes auf den Tisch legen und da viel mir der schnelle Eistee ein. Ich habe ich neulich im Geschäft gesehen und musste ihn gleich ausprobieren. Es sind ganz normale Teebeutel, die sich jedoch mit kaltem Wasser zubereiten lassen. Meist fruchtig und zitronig im Geschmack. Nett verpackt als Tee-Büchlein fanden sie dann auf dem Tisch für meine Gäste Platz.

Ananas und kussrot sind eh zwei schöne Sommerliche Farben. Die Schmetterlinge zwar aus dem Set Frühlingsimpressionen, aber hey, auch jetzt ist unser Garten voller Schmetterlinge.

So sehen die Teebüchlein dann innen aus: ein Teebeutel links, einer rechts, zu klappen, mit einer Schleife verbinden. Himbeere-Zitrone ist mein Lieblingsgeschmack.

Der kleine Spruch ‚zum Genießen‘ kommt übrigens aus dem Set ‚Klitzekleine Grüße‘. Ein wenig filigranes Spezialpapier habe ich auch zum dekorieren verwendet. Das ist die kleine Bordüre unterhalb der Schmetterlinge.

  

Ich hoffe meine Gäste haben sich gefreut und auch über die Projekte, die wir dann zusammen gebastelt haben. Ich war begeistert von ihren Ausführungen und werde sie auch in meine nächsten Beiträge einbauen. Sogar einen Mann durfte ich beim letzten Workshop neu begrüßen und war angetan von seiner Kreativität und wie ‚dabei‘ er war. Freue mich schon auf die nächsten Workshops. Im August sind nur noch 3 Plätze frei. September und Oktober werde ich dann bald noch veröffentlichen.

Dann guten Durst mit einem leckeren Eistee bei den heißen Temperaturen und bis bald!

Papier: Flüsterweiss, Designerpapier InColor, Designerpapier Fantastisch Filigaran
Stempelkissen: kussrot, ananas
Stempel: Klitzekleine Grüße
Stanzer: Thinlits Frühlingshafte Impressionen
Sonstiges: Bänder kussrot und ananas
Veröffentlicht unter ananas, Geschenkideen, kussrot, Stempeln, SU Klitzekleine Grüße | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar