Neue Version

Habe eine neue Version gefunden Streifenreste zu verbrauchen, hier bei Jennifer. Sie nennt es Ink-Layering und zeigt auch ein Video dazu. Dieses Layout haben wir direkt mal im letzten Workshop wiederverwendet. Meine Vorlage hatte ich mit den InColors 2014-2016 gemacht – also herbstlich angehaucht.

wieder streifen (3)Orangentraum, honiggelb, lagunenblau, waldmoos und brombeermousse Streifen werden also schräg auf eine erhöhte Papierlage aufgebracht, immer mit ein wenig Platz dazwischen, so dass die weiße Unterlage durchscheinen kann.

wieder streifen (2)Dann wird mit dem weißen Craftkissen, ein Motiv immer wieder über die ganze Vorlage gestempelt. Sieht nun aus wie ein einziges streifiges Designerpapier, statt vieler vieler Reste.

wieder streifen (1)Hier noch oben und unten zwei weitere Versionen, die von den Gästen im Workshop erstellt worden sind. Auch wieder eine schnelle Technik, die sehr gut angekommen ist.

wieder streifen (4)

Dieser Beitrag wurde unter Brombeermousse, Honiggelb, Karten, Kartentechniken, Lagungenblau, Orangentraum, Stempeln, Stempeltechniken, SU Landlust, SU Summer Silhouttes, Waldmoos abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Neue Version

  1. Katrin sagt:

    sehr schön- ich kann mich gar nicht entscheiden-alle farblich sehr ansprechend. Na so ein bischen gefällt mir die mit dem Stempel (Blatt) aus meinem Lieblingsset Summer Silhoutte wohl am besten …
    Schönes Wochenende!!
    LG Katrin aus K.

  2. scrapkat sagt:

    Sehr schön! Die oberste gefällt mir von allen am besten 🙂
    Gruß scrapkat

  3. Ela sagt:

    Hey,

    eine tolle Idee, besonders die ersten 3 Karten gefallen mir sehr gut 🙂

    LG Ela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.