Weihnachtskarte mit Twist

Ich habe jetzt schon ein paar solcher Karten gemacht, aber Euch bisher, glaube ich, noch keine gezeigt: Twist Pop up Panel Card. Eine Karte mit einem besonderen Dreh. Wir haben sie auch mit meinen Gästen auf dem letzten Workshop zusammen gebastelt.

twist-pop-up-xmas-1Verwendet haben wir die Farben schwarz, weiß, chili und olivgrün und nur ein Stempelset, das ‚Adventsgrün‘. Auf der Kartenfront sind zwei Sprüche und die kleinen Tupfen sind eigentlich kleine Beeren des Ilex. Ein Ilex-Zweig ist das Hauptmotiv, geschmückt mit einer chili-roten Schleife, die ich mit der passenden Stanze ausgestanzt habe.

twist-pop-up-xmas-5

So sieht es dann aus, wenn man die Karte aufmacht. Ein gefalteter Teil faltet sich dabei auseinander und legt den Blick frei auf weitere gestempelte Motive.

twist-pop-up-xmas-2

In 3D hüpfen die weitern Motive einem quasi entgegen. Auch hier haben ich Motive aus dem Set ‚Adventsgrün‘ verwendet, die Tüpfchen und einen Spruch.

twist-pop-up-xmas-3

Das Set hat für jedes Motiv einen Konturstempel und einen Füllungsstempel. Man kann also die Motive mit den passenden Füllungsstempeln farbig füllen oder sie mit einem Aquapainter oder Blender Pen ausmalen.

twist-pop-up-xmas-4 Ich mag die Karten. Wenn man erstmal weiß wie sie gemacht werden, sind sie schnell geschnitten und gefaltet. Die Karten bescheren auf jeden Fall einen kleinen Überraschungsmoment, wenn sie geöffnet werden und das finde ich toll.

Dieser Beitrag wurde unter Chili, Karten, Kartentechniken, Olivgrün, Stempeln, SU Adventsgrün abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Weihnachtskarte mit Twist

  1. Katrin sagt:

    Ich mag diese Karten auch sehr und du hast Recht, wenn man den Dreh raus hat,ist es nur noch halb so schwer. Die Kartenform ist so vielseitig und immer wieder eine richtige Überraschung?.
    Deine Variante ist sehr gelungen,auch farbtechnisch wieder wunderbar gestaltet.
    Schönen Sonntag noch
    Katrin aus K.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.