Blog-Hop Stamp A(r)ttack – Dankbar

 

Das Jahresende naht und häufig damit eine Zeit zurück zu blicken auf das Jahr. Für uns war das Jahr 2018 sehr gespalten und eher schlecht als gut. Dennoch darf man die positiven Dinge nicht außer Acht lassen und sich daran erinnern, wofür man dankbar ist. Diese Dinge darf man vor lauter Kummer nicht vergessen. Dankbarkeit ist auch das Thema unseres heutigen Blog Hops. Hast Du Beates Ideen dazu schon gesehen?

Dankbar

Ich bin dankbar für diesen Blog Hop hier, mit all den monatlichen Herausforderungen, Ideen und der super lieben Gruppe. Natürlich bin ich auch dankbar für den Blog, meine Leser, meine Instagram-Follower und all die Kommentare, Herzchen und Likes, die ich für meine Werke von ihnen bekomme. Privat bin ich dankbar für unser Baby und dass es ihm und mir bisher gut geht, dass es meinem Mann gut geht und unserem morgen 3 Jahre alt werdendem Sohn auch. Dankbar bin ich für alles war wir haben. Uns geht es grundsätzlich gut. Dankbar bin ich dafür, dass mein Papa noch lebt, dass er uns erkennt und an uns denkt. Dankbar bin ich auch für alle Helfer, die wir tagein und tagaus überall erleben: Pfleger im Altenheim, kochende Schwiegermama und Schwägerin, Unterstützung im Haushalt, die liebevollen Kindergärtnerinnen, Freunde, die einen aufheitern und und… die Liste könnte ewig weiter gehen.

In Amerika sind Dankeskarten sehr üblich. Es wird für fast alles gedankt. Bei uns ist das nicht so üblich. Warum eigentlich?! Dabei wäre es so wichtig. Uns sind die amerikanisch angehauchten Sprüche da schon fast zu überschwenglich, dabei stimmen sie doch häufig und man kann es ruhig sagen, wenn z.B. Worte nicht ausreichen, um für alles zu danken. Ich bin sicher, auch Du kennst eine Person, der Du genau das sagen könntest.

Dankeskarte mit 'Kraft der Natur' von Stampin Up #simplestamping! - www.zeit-zum-basteln.de

Mit dem Set ‚Kraft der Natur‘ habe ich eine simple Karte aus Dankbarkeit vorbereitet. Ich finde es immer wieder schön, wenn man mit einem Stempelset eine Karte gestalten kann und sich nicht aus vier oder fünf bedienen muss #simplestamping! Das ist auch eine Challenge von Stampin Up im Dezember ebenfalls zum Thema Dankbarkeit.

Dankeskarte mit 'Kraft der Natur' von Stampin Up - www.zeit-zum-basteln.deDa Worte kaum ausreichen, um für alles zu danken, habe ich symbolisch auch ein passendes Goodie vorbereitet. Alles gehalten in minzmakrone und granit.

Set als Dankeschön mit 'Kraft der Natur' von Stampin Up - www.zeit-zum-basteln.de

In diesem Goodie ist nur Schoki drin, aber 1. macht Schokolade glücklich und 2. hindert es nicht, noch ein passendes Dank-Geschenk zu besorgen und mit zu verschenken.

   Goodie als Dankeschön mit 'Kraft der Natur' von Stampin Up - www.zeit-zum-basteln.deIch glaub, ich habe soeben einen Vorsatz für nächstes Jahr gefunden, mehr Dankeskarten verschicken. Wie sieht es bei Dir aus mit Dankeskarten?

Schau doch noch weiter bei Jana und den anderen für mehr Inspirationen zum Thema Dankbarkeit.

Linkliste:

Babs

Beate

Eva (ich)

Jana

Nicole

Shelly (pausiert)

Sigrid

Dieser Beitrag wurde unter Granit, Karten, Minzmakrone, Stempeln abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu Blog-Hop Stamp A(r)ttack – Dankbar

  1. Babs sagt:

    Ach Eva, ich kann verstehen, dass Dir dieses Jahr so gar nicht gefallen hat war es doch zu traurig. Aber umso schöner wird es hoffentlich mit der Ankunft Eures kleinen Würmchens und dann ist der kleine ein großer Bruder. Dankbarkeit sollte wirklich viel mehr gezeigt werden, sind es doch oft die kleinen Dinge die einen erfreuen. Deine Karten dazu sind superschön geworden und erfreuen hoffentlich jemanden sehr.
    LG Babs

  2. Beate Wacker sagt:

    Da kann ich dir einfach nur recht geben. Lasst uns alle unsere Dankbarkeit mehr zeigen!
    GLG Beate

  3. Nicole sagt:

    Bei all dem Glitzer in der Weihnachtszeit tut so eine schlichte Dankeskarte mal richtig gut. Weniger ist oft mehr. Danke für die hübsche Idee.
    Ich hoffe, 2019 wird großartig für dich!
    Ganz liebe Grüße Nicole

  4. Sigrid sagt:

    Leider ging es mir in diesem Jahr genauso wie dir: es war eher schlecht als schön.
    Aber gerade in den letzten Tagen und Wochen habe ich wieder gelernt, dass es so viele Dinge gibt, für die wir trotzdem dankbar sein können und sollten.
    Es ist in der Tat schade, dass wir das so selten tun.
    GLG sigrid

  5. Schlicht, aber schön! Und ich gebe dir Recht: Man sollte viel öfter einfach mal „Danke“ sagen 🙂

    Liebe Grüße
    Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.