Anleitung für Dry Embossing

Unter dem Begriff Embossing kennt man unterschiedliche Basteltechniken, z.B. eine Stempeltechnik mit einem speziellen Pulver, das erhitzt wird und bei dem ein Relief entsteht. Dazu abgrenzen lässt sich das so genannte Dry Embossing (Stencil-Technik), das ich nun hier vorstellen möchte.

 Anleitung:

Embossing ist eine Prägetechnik für Papierbasteleien. Dabei werden Muster aus einem dickeren Papier hervorgehoben. Um diese Muster auf dem Papier zu erzeugen, benötigt man eine Schablone (Stencil- oder Embossing-Schablone) und einen Prägestift.

Man kann aber auch Schablonen selber erstellen. Dazu braucht man einen Karton und ein Schneidemesser. Die Mustervorlage wird auf den Karton übertragen und mit dem Schneidemesser vorsichtig ausgeschnitten, so dass eine Schablone entsteht. Die herausgeschnittenen Stücke kann man als Vorlage für weitere Basteleien benutzen, also vorsichtig ausschneiden und nicht weg schmeißen.

 

Die gekauften oder selbst erstellten Schablonen hält man dann an ein belichtetes Fenster (wenn man sich nicht ein teures Lichtpult kaufen möchte). Über die Schablone wird dann ein helles, dickeres Papier (z.B. Aquarellpapier) gelegt, so dass die Schablone durchscheint. Bei dunklem Papier ist oft die Schablone nicht zu erkennen und es ist schwerer zu erkennen, an welchen Stellen man im nächsten Schritt den Stift ansetzen muss.

Ein Embossing-Stift hat zwei Enden, ein kleine und eine größere kugelförmige Spitze. Mit der kleineren geht man nun als erstes die Konturen des Musters nach, mit der größeren streicht man über den ganzen Innenraum. Dabei muss man immer aufpassen, dass das Papier nicht verrutscht. Eventuell kann man die Schablone vorher mit Kreppband an dem Papier befestigen.

 

Dreht man das Papier anschließend um, erscheint das Muster hervorgehoben aus dem Papier (hier eine Feder). Man kann diese hervorgehobenen Muster mit Farben betupfen oder mit Aquarellfarben ausmalen. Damit kann man nun hervorragend Grußkarten dekorieren. Lässt man das Muster unbehandelt, erscheint die Karte oft edler. Beispiele für Grußkarten mit der Embossingtechnik sind in der Kartengalerien zu finden.

 

Bei der folgenden Karte z.B. sind die Röschen im Hintergrund links und die Streifen rechts geembosst worden.

 

no images were found

 

Dieser Beitrag wurde unter Kartentechniken veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.