Masken-Parade

So endlich bin ich dazu gekommen die neuen Masken von Stampin Up auszuprobieren und ich bin begeistert. Vor allem ist es ein günstiges Werkzeug, mit dem man tolle Hintergrundeffekte erzielen kann. In den nächsten Blogbeiträgen werde ich Euch daher meine Ergebnisse zeigen und von meinen Erfahrungen berichten.

Anfangen möchte ich mit dieser Karte: simple, one layer…einfach eine CAS-Karte. Wo kam die Maske zum Einsatz? Bei den Sternen. Eine von den Masken hat also viele Sterne in unterschiedlichen Größen ausgestanzt. Diese habe ich über das Papier gelegt, die Maske noch mit einem Stück Washi-Tape fixiert, so dass sie mir nicht verrutscht und los ging es. Mit einem Fingerschwämmchen (Dauber) habe ich dann in honiggelb die Sterne auf das Papier gewischt. Da wo die Aussparungen in der Maske sind, kommt die Farbe aufs Papier und dabei entsteht dieser wunderschöne Sternenhimmel.

greifnachdensternen_aDen passenden Spruch „Greif‘ einfach nach den Sternen“ hatte ich im Set ‚Alles nur Sprüche‘ gefunden.

Bei den Sternen könnte man sich nun austoben und mit mehreren Farben arbeiten, pro Stern eine Farbe oder je Stern zwei Farben…eine Art Sonnenuntergangseffekt, von oben rot bis unten gelb verlaufend. Viel Spaß Euch beim Ausprobieren!

Dieser Beitrag wurde unter Honiggelb, Karten, Marineblau, Stempeln abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.