Anleitung – Bottlecaps

Heute gibt es die Anleitung zu den Bottlecaps. Bottlecaps sind ganz simpel aus dem Englischen übersetzt: Kronkorken. In dieser besonderen Technik werden sie jedoch nicht in ihrer normalen Form verwendet (obwohl dies auch möglich ist: siehe Coca-Cola Kronkorken auf der Kino Gutscheinkarte), sonder geplättet. Die Basteltechnik mit den Bottlecaps gibt es seit ca. 2005 und leider weiß ich nicht, wer auf diese geniale Idee gekommen ist.

Bottlecaps werden besonders häufig als Embellishments auf gestempelten Karten verwendet werden, können aber auch z.B. als Anstecker oder als Element auf Dekorationen. Hier ein Beispiel für einen Anstecker und hier für die Verwendung auf einer bestempelten Box. Meistens klebt man ein gestempeltes Bild hinein. Es gibt Stanzer, die Kreise in genau der Bottlecap Größe stanzen und es gibt sogar Stempel, die extra für die Bottlecaps desinged sind.

Man kann die geplätteten Bottlecaps (oder auch Platties genannt) natürlich auch schon fertig kaufen, aber das macht ja keinen Spaß 😉

Anleitung:

Benötigt werden natürlich Kronkorken (Bier, Wasser, Cola…, silber oder gold…) und da man ein wenig Übung braucht, am besten ein paar mehr sammeln. Ansonsten benötigt man eine Zange, einen Gummihammer und eine feste Unterlage.

Zuerst wird mit einer Zange jede Zacke des Kronkorkens ein wenig nach außen gebogen. Der Kronkorken sieht dann fast wie eine Sonne aus. Mit der Zange nicht zu fest zudrücken, um den Kronkorken nicht versehentlich durchzuschneiden.

Erst im zweiten Schritt (wichtig, damit man den Kronkorken nicht kaputt macht) werden die Zacken des Kronkorkens einzeln quasi in der Kuhle nach hinten umgebogen, so dass der Rand des Kronkorkens danach in Richtung der Unterseite schaut.

Zum Schluss wird der Korken noch mit einem Gummihammer platt gehauen immer am Rand entlang. Zum Schluss müssten die Kronkorken wie kleine Bilderrahmen aussehen (siehe oben).

Viel Spaß!

Dieser Beitrag wurde unter Basteltechniken, Kartentechniken, Stempeltechniken veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Anleitung – Bottlecaps

  1. lin_ka1 sagt:

    Kiedyś zastanawiałam się nad wykorzystaniem kapsli jako dekoracji nie tylko do kart, ale pozostało to tylko w sferze pomysłu. Teraz widze, że ich przygotowanie wymaga sporo pracy. Kto wie, może dzięki temu co pokazałaś wezmę się za nie? Dziękuję za fajny i przystępny kurs.
    Dzięuję też za odwiedzanie mojej strony :))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.