Anleitung bestempelter Rahmen

Den bestempelten Bilderrahmen von IKEA hatte ich hier schon mal vorgestellt inkl. einer ganz kurzen Anleitung. Da hier jedoch einige Schritte angewendet worden sind, dachte ich, ich stelle mal die gesamte bebilderte Anleitung online und hier nochmal der Rahmen in bordeaux mit goldenem Embossing.

 Anleitung:

Für das bebasteln des IKEA RAM Bilderrahmens (ca. 10x15cm) benötigt man dunkelrote Acrylfarbe, Goldfarbe und goldenes Embossingpulver. Als Werkzeuge dienen ein Schwamm, ein Pinsel, eine Vogelfeder, ein Schriftenstempel von Kaleidoskop, ein goldenes Stempelkissen sowie ein Toaster oder ein Heißluftfön.

Als erstes entfernt man das Glas und die Pappe aus dem Rahmen, damit der Rahmen mit der dunkelroten Farbe mit dem Schwamm betupft werden kann. Das Betupfen mit dem Schwamm verhindert unschöne Pinselspuren. Als nächstes wird die Vogelfeder mit der goldenen Farbe bestrichen und solange die Farbe noch feucht ist, wird die Feder auf die Ecken des Rahmens gedrückt. Man erhält einen goldenen Federabdruck.

 

Der zweite Effekt wird einem harten trockenen Pinsel gemacht. Dazu wird erst einmal die goldene Farbe etwas verflüssigt, der Pinsel eingetaucht und dann spritzt man die Farbe auf den Rahmen. Dazu lässt man die Pinselhaare über den Finger in die Richtung des Rahmens flitschen. Bevor weitergearbeitet wird sollte der Rahmen komplett trocken sein.

Zum Stempeln des Schriftmotives wird das Motiv komplett mit dem goldenen Stempelkissen betupft. Der eingefärbte Stempel wird nun auf den Rahmen gedrückt. Bevor man neu ansetzt, sollte der Stempel nochmals mit dem Stempelkissen betupft werden.

Auf den noch feuchten Stempeldruck wird nun das goldene Embossingpulver geschüttet bis das ganze Motiv mit dem Pulver bedeckt ist. Das überschüssige Pulver wird wieder in die Dose geschüttet. Jetzt sollte nur das Motiv selbst mit dem Pulver bedeckt sein.

Die Stellen des Rahmens mit dem Embossingpulver müssen nun nur noch über einen erhitzten angeschalteten Toaster gehalten werden bis das Embossingpulver schmilzt (drauf achten, dass das Pulver nicht durch zu langes „toasten“ verbrennt) oder man schmilzt das Pulver mit dem Heißluftfön ein. Der gestempelte Text sollte nun erhaben wirken.

Dieser Beitrag wurde unter Basteltechniken, Dekorationen, Stempeln, Stempeltechniken veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.