Allgemein

Verflixt und zugenäht

Seit Monaten haben ich eine Nähmaschine, nachdem ich meine ersten Karten-Näh-Versuche bei Brigitte machen durfte….und was ist? Bisher habe ich mich noch nicht getraut.

Meine Oma ist zwar Schneiderin und selbst meine älteren Brüder können sehr gut nähen, aber ich? Nun ja, habe dafür zwei linke Hände….Noch! 😉

Dank einem Tipp von Simone habe ich ein gutes Testobjekt gefunden, wo ich wirklich nichts falsch machen konnte: meine zerrissene Arbeitshose.

Monatelang bin ich mit diesem Riss in der Hose auf der Baustelle rumgelaufen. Nun gut, am Anfang war er noch ein wenig kleiner, aber grad jetzt zum Winter hin brauchte ich entweder eine neue Arbeitshose oder….tatatta! …einen Flicken. Hat doch einigermaßen geklappt, oder? Jetzt kann ich auch so langsam mit Karten anfangen…mal schauen 🙂

…und übrigens: sie hat schon zwei Arbeitssamstag überstanden!…dafür bekommt das andere Hosenbein langsam Löcher. :-/

close

Möchtest Du Dich zum Newsletter anmelden?

Wenn du den Newsletter abonnierst, bekommst du ca. 6 Mal im Jahr die folgenden Informationen: aktuelle Workshop Termine, Sammelbestelltermine für Stampin Up Produkte, spannende Beiträge meines Blogs, Informationen zu aktuellen Stampin Up Aktionen, Produkten und neuen Katalogen (Werbung), neuste Freebies, Tipps & Tricks.

Damit dich der Newsletter erreicht, speichert der Newsletter-Anbieter MailPoet deine Email-Adresse (Pflichtfeld bei Anmeldung) und Deinen Vornamen (freiwillige Angabe). Nach dem Versenden des Newsletters erhalte ich Infos über deine Klicks zu Links im Newsletter. Dies dient der Analyse zur Verbesserung meiner Inhalte. Melde dich nur an, wenn du mit diesen Punkten einverstanden bist. Deine Daten werden von mir gelöscht, wenn du dich abmeldest. Die Abmeldung ist jederzeit über den entsprechenden Link im Newsletter möglich.

Weitere Infos findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.