Curry-Gelb,  Dekorationen,  Jade,  Nähen,  Rhabarberrot

DIY Papiergirlande für die nächste Gartenparty

Endlich mal wieder mit Papier Nähen! …hatte ich kurz vor meinem letzten Markt gedacht und so ist prompt die Deko für meinen Markttisch entstanden – eine genähte Papiergirlande. Auf Facebook hatte ich sie Euch schon mal kurz gezeigt.

Die Girlande ist super schnell zu machen, wenn man eine Nähmaschine zu Hause hat und so lässt sich auch für eine spontane Gartenparty schnell eine fröhliche Deko zaubern.

DIY Papiergirlande (3)Alles was Ihr dazu braucht ist buntes Papier, Kreisstanzer in drei verschiedenen Größen und eine Nähmaschine mit Faden. Je nachdem wohin die Deko soll, braucht ihr größere oder kleine Kreise.

Am besten Ihr stanzt ganz viele Kreise in allen gewünschten Farben und den drei Größen zu und dann geht es los.

DIY Papiergirlande (1)

Ich habe mir die Reihenfolge der Farben und der Kreisgrößen vorher überlegt und dann Kreis für Kreis  in die Nähmaschine eingelegt und durchgezogen. Bei mir sind es z.B. flüsterweiss, jade, curry-gelb und rhabarberrot geworden.

DIY Papiergirlande (2) Recht schnell hat man dann schon eine ganze Kette fertig. Das gute ist auch, Ihr könnt auch mal all‘ Eure Scraps verwenden. Na, ist das was?!

DIY Papiergirlande (4)

Verwendete Produkte:

Built for Free Using: My Stampin Blog

2 Kommentare

  • Patricia

    Deine Girlande habe ich schon bei deinem Bericht über deinen Stand am Markt bewundert! Das will ich unbedingt auch einmal machen! Einfach aber total schön und wirkungsvoll!

    Hab´ein schönes Wochenende1
    Liebe Grüße, Patricia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.