Pleasent Poppies Curry

Ich mag diese neue Technik mit dem Krepp-Band. Sehr schnell erzielt man hier moderne schöne Hintergrundeffkte. In weniger als 5 Minuten ist diese Karte hier gemacht.

kartekrepp_poppies1a

Als hätte man mit so einer Mini-Wandrolle die Curry-Farbe aufgetragen, oder? Mit schwarz-weißen Motiven machen sich die Krepp-Farbstreifen besonders gut. Hier habe ich ein paar Blumen aus ‚Pleasent Poppies‘ ausgewählt und diese mit Hilfe eines Markers aufgestempelt .

kartekrepp_poppies1bDas Fähnchen aus dem Fahnengruß habe ich nicht besonders gut gestempelt, man sieht ein paar weiße Flecken, aber dann dachte ich mir „eigentlich passt es ganz gut zur Krepptechnik“ und habe es dann genauso aufgeklebt. Eines der Wörter habe ich noch mit einem Marker angemalt, so kommt auch da noch noch ein wenig Farbe ins Spiel.

Dieser Beitrag wurde unter Curry-Gelb, Flüsterweiss, Karten, Schwarz, Stempeln abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Pleasent Poppies Curry

  1. Ulrike Streich sagt:

    Hallo Eva,
    ich bin gerade in deinem Blog unterwegs und mich würde die Kreppband Technik interresieren. Ich bin erst bastel Anfänger und suche nach einfachen Ideen.
    Herzlichst Ulrike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.