Struktur pur

Gleiche Maske, gleiche Farben neuer Effekt! Beim letzten Mal hatte ich ja die weißen Tupfen mit einem weißen Craft Kissen auf die Karte getupft. Diesmal habe ich weiße Strukturpaste verwendet, eine alte, die noch aus meinen „alten Malerzeiten“ im Schrank verstaubte.

strukturdotsundmarker_a

Ich zeige Euch mal die Karte aus ein paar anderen Richtungen, vielleicht kann man das dann besser erkennen. Die Maske habe ich wieder Mal mit Washi Tape fixiert und die Strukturpaste mit einer Spachtel drüber gezogen. Bewußt habe ich nicht die ganze Karte damit bearbeitet, sondern nur einen Teil und manche Kreise nicht komplett. Ich finde, das sieht irgendwie interessanter aus.

strukturdotsundmarker_b

Anschließend einfach trocknen lassen und weiterverwenden. Ich habe mich dann dazu entschieden noch einen farblichen Knaller aufzusetzen mit einer Blume aus dem Set ‚Wo die Hoffnung blüht‘ (Stampin Up). Diese ist mit Blendabilities koloriert. Den Spruch aus dem gleichen Set habe ich mit der Wortfensterstanze ausgestanzt. Passt perfekt rein.

strukturdotsundmarker_cDas ist doch mal was anderes, oder?

Dieser Beitrag wurde unter Chili, Karten, Savanne, Stempeln, Stempeltechniken abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Struktur pur

  1. Katrin sagt:

    oh wunderschön. Ich bin ja immer wieder von Papier in Savanne mit weißen Punkten begeistert, egal ob groß oder klein. Das hat immer was …
    Ich wünsch Dir schon mal ein schönes Wochenende!!
    Katrin aus K.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.