Anleitung zur Frosting-Technik

Vor kurzem hatte ich Euch schon Mal eine Karte gezeigt, die ich mit der Frosting-Technik gebastelt habe. Heute möchte ich Euch die Anleitung dazu zeigen. Das Ergebnis ist die folgende zarte Karte. Wir haben sie bei dem letzten Bastelkurs bei mir zu Hause gebastelt. Wenn Ihr auch unterschiedliche Techniken lernen möchtet, kommt doch einfach zum nächsten Kurs.

Anleitung frosting SU_a

Für diese Technik benötigt ihr buntes Papier, das weiße Craft Stempelkissen und die BigShot mit einem Embossingfolder Eurer Wahl. Als erstes drückt ihr das weiße Stempelkissen auf eine Seite des Embossingfolders. Einfach mehrfach das Kissen auf den Folder drücken bis der Folder komplett weiß ist. Hier auf dem Bild unten ist noch zu wenig Farbe drauf. Gibt das Kissen nicht genug Farbe ab, einfach das Kissen noch mit Nachfüllfarbe auffüllen. Je satter desto mehr Frosting.

Anleitung Frosting SU_e

Nun legt Ihr das Stück bunte Papier in den Folder hinein und prägt mit der BigShot wie gewohnt. Das Ergebnis ist ein milchiger bzw. frostiger Film auf dem geprägten Papier.

Anleitung Frosting SU_f

Auf dem nächsten Bild kann man erkennen wie das gefrostete Papier im Vergleich zum ungefrosteten aussieht. Für diese Karten habe ich lagungenblau und altrose verwendet. Bei dunkleren Papieren kommt der Effekt sogar noch besser zur Geltung.

Anleitung Frosting SU_dSo sehen die Papiere dann auf weißen Karten aus. Zusätzlich habe ich noch mit der Anhängerstanze zwei weiße Anhänger gestanzt und mit einem Spruch aus dem Set ‚Schmetterlingsgruß‘ in schwarz gestempelt.

Anleitung Frosting SU_b

Ein paar passende Bänder dran, ein paar Schmetterlinge mit den Schmetterlings-Sizzlits gestanzt und schon ist die Karte fertig. Probiert es auch einfach aus!

Anleitung Frosting SU_c

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Altrose, Karten, Kartentechniken, Lagungenblau, Stempeln, Stempeltechniken abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Anleitung zur Frosting-Technik

  1. Manuela sagt:

    … noch ein Kommentar muss ich hinterlassen bei soviel neuen schönen Karten 😉
    Diese beiden Karten sind meine absoluten Favoriten. Sehr schön geworden Eva!
    Und das Band gibt den perfekten letzten Schliff dazu !

    Darf ich erfahren welche Etikettenstanze das ist?

    Liebe Grüße
    Manuela

  2. Katrin sagt:

    Danke für Deine tolle Erklärung- die Karten sehen super aus!!
    Katrin aus K.

  3. Regina sagt:

    Hallo liebe Eva,
    diese zarten Karten sind wunderschön geworden und gefallen mir alle beide ganz toll.
    GLG von Regina

  4. Brigitte sagt:

    Toll, liebe Eva – schnell gemacht mit einen super Effekt! Beide Karten gefallen mir ausgespart gut.

    LG, Brigitte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.