Wieder minzig

Die Minze ist dieses Jahr im Garten wieder einmal gewuchert. Wenn ich verwendbare Pflanzen bei mir im Garten habe, dann versuche ich auch wirklich immer etwas daraus zu machen. Bereits letztes Jahr habe ich einen Sirup aus der Minze gemacht. Diesmal habe ich ein neues Rezept ausprobiert.

minzsirup (1)

Eigentlich ist es das gleiche Rezept, wie das für den Zitronenmelisse-Sirup, nur mit Minze eben. Im Vergleich zu dem Rezept vom letzten Jahr, gefällt mir dieses noch besser. Der Sirup ist nicht ganz so zitronig und schön minzig.

Minz-Sirup

Was man braucht?

  • 10 Stängel Minze (am besten eine starke Sorte)
  • 1 Liter Wasser
  • 25 g Zitronensäure (bekommt man übrigens günstiger in der Apotheke)
  • 700 g Zucker

Wie man es macht?

Die Zitronensäure wird mit dem kalten Wasser in einem großen Topf verrührt. Die Minzstängel, in das Wasser geben, schön eintauchen, mit einem Küchentuch abdecken und alles ca. einen Tag stehen lassen.

Am nächsten Tag dann aufkochen und abseihen. Das Minzwasser wieder erhitzen und den Zucker darin auflösen. Die Zucker-Minzwasser-Mischung nochmal 5-10 Minuten einkochen, um den Geschmack zu intensivieren, je länger desto besser. Den Sirup noch heiß in Flaschen abfüllen und für 5 Minuten auf den Kopf stellen. So sollte er ca. mindestens 6 Monate halten…wenn man ihn nicht schon längst vorher verbraucht hat 🙂

minzsirup (2)

Für mich gehört es einfach dazu, dass man die Flaschen auch dekoriert und/ oder schön beschriftet. Wenn ich das direkt nach dem Zubereiten mache, dann habe ich auch immer spontan ein kleines Mitbringsel, wenn ich mich mit jemandem treffe.

minzsirup (3)

Zum Einen habe ich zum Beschriften die großen Buchstaben aus ‚Layered Letters Alphabet‘ gewählt und die Flaschen noch mit Blättchen einer Blüten-Elementstanze dekoriert,…

minzsirup (4)

…zum Anderen hat sich das Designerpapier ‚Stille Natur‘ geradezu angeboten in Kombination mit dem praktischen ‚Labeler Alphabet‘.

minzsirup (5)

Mit diesen Leckereien aus meiner Küche, möchte ich gerne bei der aktuellen Challenge von Kreativ Durcheinander ‚#20 – Schätze aus der Küche‚ teilnehmen. Das Team hat immer schöne Challenges, wo die Beiträge ganz vielseitig sind…vom Kochen, über Nähen, zum Basteln oder Floristik. Das mag ich gern.

Dieser Beitrag wurde unter Aus der Küche, Garten, Olivgrün, Rezept, Stempeln, SU Labeler Alphabet, SU Layered Letters Alphabet abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu Wieder minzig

  1. Andrea sagt:

    Da möchte ich zu gerne am fertigen Ergebnis schnuppern, die Flaschen sehen einfach zu schön dekoriert aus! Schön, dass Du mit dabei bist!
    LG, andrea

  2. Tanja sagt:

    Das sieht aber wirklich wahnsinnig lecker aus und die Gestaltung der Flasche ist wundervoll geworden!
    Liebe Grüße
    Tanja

  3. Melanie sagt:

    Hallo Eva,

    wunderschön dein Minzsirup, und soooo einfach. Ich liebe einfache Sachen denn die sind ehrlich 😉 im Geschmack… Ich habe auch Minze ohne Ende. Sie vermehrt sich lustig im Garten und ich muss sie gut in Schach halten. Ich muss das auch unbedingt machen denn mein Gabriel liebt Minze und so kann es sie noch eine Zeitlang länger genießen. Und deine Flaschen hast du so schön gestaltet, so schmeckt es gleich noch besser 😉

    Liebe Grüße Melanie

  4. Sylwia sagt:

    Ich finde die Idee mit dem Minzsirup klasse! Hätte ich früher von dem Rezept gewusst hätte ich meine Minze nicht entsorgt… sie hat sich etwas… „verselbständigt“ *lol* und war auf einmal überall im Garten.
    Danke dass du bei der Challenge mitspielst und deine Idee mit uns teilst 😘
    Viele liebe Grüße
    Sylwia

  5. Karo sagt:

    Liebe Eva, erstmal vielen Dank für Deine lieben Worte zu unserer Challenge. Es freut mich sehr, dass Du sie so gerne hast und mitspielst. Immer wieder gerne!!!! Denn wir freuen uns, Deine Werke bei uns sehen zu dürfen! Die heutigen Geschenke aus der Küche sind Dir super gut gelungen! Ich bin sowieso ein Fan davon und bin sehr leicht diesbezüglich zu begeistern 😉 Aber bei Deiner wunderschönen Gestaltung der Flaschen würde sicherlich auch ein anspruchsvolleres Auge nichts auszusetzen finden!
    Ganz liebe Grüße, Karo

  6. Der Minzsirup sieht lecker und erfrischend aus. So nett verziert ein tolles Mitbringsel. Womit trinkst du den Sirup?
    LG,
    Anne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.