Video Tutorial – Einfache Pop-Up Karte

Yeah – ich habe es geschafft! Stativ gekauft, geschafft aufzubauen und ein neues Video-Tutorial zu drehen, zu bearbeiten und hochzuladen! Ich freue mich, dass das geklappt hat, auch wenn ich echt lange für die Bearbeitung gebraucht habe, aber abends im Hotel auf Geschäftsreise hat man ja eh nichts besseres zu tun 😉

Ausgesucht habe ich mir für Euch eine besondere Form der Pop-Up Karte bzw. wie ich es in früheren Beiträgen genannt habe: eine Karte mit Innenleben. Von Außen habe ich die Karte recht schlicht gehalten. Eine Karte mit Tag auf der Vorderseite mit Spruch aus ‚Ein duftes Dutzend‘ in schiefergrau, sowie ‚Petite Petals‘ Blümchen in altrose und dazu ein paar mit der Vogelstanze gestanzte Blätter.

popupcard_c

Innen eröffnte sich dann eine frühlingshafte Blumenlandschaft aus denselben Blümchen und Blättern der Vorderseite. Es gibt trotz dem Innenleben viel Platz für Glückwünsche, Unterschriften etc.

popupcard_a

Passend zum Muttertag, zu Ostern, zu besonderen Anlässen ist eine solche Karte durchaus. Mit anderem Innenleben könnte man aber auch z.B. besondere Karten für Kinder basteln oder ganz individuelle je nach Hobby des Empfängers.

popupcard_b

Und nun zum Video. Ich habe mich doll bemüht das Video kurz zu halten, daher ist das ein oder andere im Schnelldurchlauf gezeigt. Zum Schluss seht ihr noch ein paar weitere Gestaltungsideen….bitte zählt nicht die ‚uuuuunds‘ und ’sos‘ , am Vortragen muss ich noch üben 😉

Dieser Beitrag wurde unter Altrose, Basteltechniken, Karten, Kartentechniken, Olivgrün, Schiefergrau, Stempeln, SU Petite Petals abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Video Tutorial – Einfache Pop-Up Karte

  1. Tanja sagt:

    Hallo, ich habe auch vor mal so ein Anleitungsvideo zu drehen.
    Daher meine Frage bzgl. der Aufnahme: Magst du mal Infos geben, welche Kamera, welches Stativ, Software usw. du für das erstellen deiner Videos nutzt.
    Ich habe keine Ahnung, wie man das anstellt, dass der Arbeitsbereich so schön zu sehen ist ohne einen doofen Winkel oder besser noch: meinen Kopf im Bild hat :-))
    Für eine Antwort wäre ich dankbar…
    LG Tanja

  2. Brigitte sagt:

    Ganz toll, liebe Eva – so eine Kartenart habe ich ja noch nie gesehen. Das werde ich auch einmal probieren. Vielen Dank für die Inspiration.

    Ein schönes Wochenende und LG, Brigitte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.