Reste oder Landschaft?

Hin und wieder möchte ich ja ein paar Reste aus meiner Restekiste verbrauchen, statt neues Papier anzupacken. Ich bin daher auch immer auf der Suche nach neuen Ideen dazu. Diese Idee habe ich irgendwo gesehen, aber ich finde die Vorlage leider nicht mehr, um sie zu verlinken.

paper piecing landschaft (1)

Es ist ein wenig wie die Papier piecing Technik. Man stückelt Motive aus Designerpapieren zusammen. In dem Fall habe ich die Wiese auf dem grünen Dots-Papier mit einem schwarzen Marker aufgemalt und dann ausgeschnitten. Mit der Baumstanze sind die Stämme der Bäume entstanden.

paper piecing landschaft (2)

Die Baumkronen hätte ich zwar auch mit der Baumstanze stanzen können, aber hier bin ich mal abgewichen, um unterschiedliche Formen zu erhalten. Die Baumkronen sind damit noch simpler und zwar einfach mit einer Kreisstanze und einer Ovalstanze gestanzt und dann nur noch schwarz umrandet. Der Spruch ist aus dem Set ‚Malerische Grüße‘,

paper piecing landschaft (3)

 

Dieser Beitrag wurde unter Chili, Curry-Gelb, Grasgrün, Karten, Kartentechniken, Stempeln, SU Malerische Grüße abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.