Advent, Advent

Schon schön, wenn die Adventszeit startet, es draußen weiß ist und Schnee fällt. Zumindest schön, so lange man drinnen gemütlich sitzen kann und man nicht mit dem Auto raus muss. Ein gemütlicher Sonntag mit einem Buch, vielleicht etwas basteln, ein Brettspiel spielen, es einfach ruhig angehen lassen.

Das erste Lichtlein auf unserem diesjährigen Adventskranz brennt auch schon. Fehlen nur noch Plätzchen. Vielleicht schaffe ich dieses Jahr auch wieder welche. Eigentlich wollte ich selbst Zweige und Moos sammeln und einen Adventskranz binden, aber irgendwie fehlt mir dazu die Zeit/ die Kraft/ die Geduld, ich weiß auch nicht… und dann habe ich einen so schönen Rohling gesehen, dass ich mir das Selbstbinden diesmal gespart habe.

adventskranz 2015 (1)Mit Kerzen, kleinen Weihnachtskugeln, ein wenig Papier und dem Einsatz von Heißkleber, ist der Rohling dann doch wieder schnell persönlich umgestaltet. Mit der Stanze für die Weihnachtssterne habe ich eine Eisblume gestanzt. Habe ein wenig herumprobiert, mit silber bestempelt, mit grünen Blättern hinterlegt, aber ganz weiß hat sie mir dann doch am besten gefallen. Ein Kirstallklunker reicht ja auch für das gewisse Etwas.

adventskranz 2015 (2)

Dazu noch ein paar kleine weiße Sterne ausgestanzt und mit Heißkleber aufgeklebt. Viel mehr braucht es nicht.

adventskranz 2015 (3)

Vielleicht sollte ich noch ein paar solcher Blumen für den Tannenbaum vorbereiten. Ich mag die Stanze sehr sehr gern. So schnell lassen sich so tolle 3D-Blumen erstellen. Bin froh, dass die Stanze auch nach Weihnachten im Programm bleibt.

adventskranz 2015 (4)Übrigens gab es für mich noch ein ganz schönes Adventsgeschenk gestern noch. Bei Facebook habe ich den 300sten Like erhalten und mich sehr darüber gefreut. Damit gab es dieses Jahr eine 50%ige Steigerung von 200 auf 300. Hoffe, dass es nächstes Jahr weiter so toll läuft.

Dieser Beitrag wurde unter Dekorationen, Flüsterweiss abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.