Stempel-ABC – Aquarellstifte

Aquarellstifte

Heute habe ich was ganz Neues für Euch im Stempel-ABC, zumindest etwas Neues bei Stampin Up – die Aquarellstifte. Ich liebe diese stifte und habe bereits welche von einer anderen Marke seit bestimmt 20 Jahren – ach 25 schätze ich – da ich früher gerne gezeichnet und gemalt habe.

Nun gibt es sie also ab Januar im Frühlingskatalog. Das tolle ist, dass es die Stifte natürlich auch in den Stampin Up Farben gibt. In der Packung sind 13 Stifte.

Die Farben sind: Glutrot, Calypso, Kürbisgelb, Osterglocke, Olivgrün, Bermudablau, Pazifikblau, Himbeerrot, Wassermelone, Espresso, Anthrazitgrau, Schwarz und Flüsterweiss.

 

Wie funktionieren diese Stifte?

Die Stifte sehen auf den ersten Blick aus wie normale Buntstifte und so kann man auch mit ihnen zeichnen und ausmalen. Das Besondere ist jedoch, dass man sie mit Wasser vermalen kann und das Gezeichnete bzw. das Ausgemalte sieht dann aus, als hätte man mit Aquarellfarben gemalt. Auf dem folgenden Blick seht ihr wie die Farben aussehen, wenn sie gezeichnet werden und wie, wenn man sie dann mit Wasser vermalt.

aquarellstifte-1

Man kann also die Stifte super zum Ausmalen von gestempelten Motiven verwenden. Ich hatte das Ausmalen mit diesen Stiften schon mal in einem Stempel-ABC erklärt. Links seht ihr das mit den Stiften ausgemalte Törtchen, rechts dann wie es mit Wasser ausgemalt ist. Mit den blauen Stiften kann man einen schönen himmelblauen Hintergrund schaffen. GGf. sollte man hier ruhig den Stift etwas stärker aufs Papier drücken als ich das hier gemacht habe.

aquarellstifte-5

Perfekt kommen die Stifte bei dem neuen Designerpapier zum Einsatz, dass es im Rahmen der Sale-a-bration geben wird. Es sind 12″ große Papierbögen mit Motiven zum Ausmalen.

Wie aquarelliere ich mit den Stiften?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten. Zum Einen kann ich die gewünschten Motive einfach mit den Stiften ausmalen und dann mit einem Aquapainter oder mit einem Blender Pen drüber gehen. Die Farbpigmente lösen sich auf und der Aquarell-Effekt entsteht. Je kräftiger man auf das Papier drückt beim Zeichnen, desto dunkler und kräftiger wird die Aquarell-Farbe. Man kann aber auch direkt mit dem Aquapainter die Farbe vom Stift aufnehmen und dann Ausmalen. Eine weitere Möglichkeit ist, die Stifte auf einem Schmierblatt auszumalen und von dort aus die Farbe mit dem Aquapainter aufzunehmen und das Motiv dann auszumalen.

aquarellstifte-3Mit den Stiften kann man auch tolle Hintergründe gestalten. Auf dem Blatt oben seht ihr die gezeichnete Vorarbeit mit den Farben Himbeerrot, Wassermelone und Osterglocke. Auf dem Blatt darunter sind genau diese Schraffuren mit Wasser vermalt. Wenn das Ganze trocken ist, kann man nun drüber stempeln.

aquarellstifte-2 Ein besonderer Stift im Set ist der weiße. Man sieht ihn natürlich nicht auf weiß, aber auf bunten Papieren schon sehr gut. Vermalen von dem weißen Stift bringt allerdings nicht den von den anderen Stiften erwarteten Effekt. Einfach so mit dem weißen Stift auf schwarzen Papier Zeichnen oder Ausmalen ist allerdings eine der besten Arten einen Kreideeffekt zu erreichen bzw. die Tafeltechnik anzuwenden, seht selbst.

aquarellstifte-4Aufbewahrung: Es gibt schon unterschiedliche Tipps im Netz, wie man die Stifte am besten aufbewahren könnte. Die Stifte sind nämlich in einem Papierkarton und an der Öffnung oben sieht man die Stiftspitzen. Da tut man sich manchmal schwer die gewünschte Farbe auf Anhieb zu finden. Einer der Tipps war ein Fenster unten in die Verpackung rein zu schneiden. Ein weitere die Stifte in einer durchsichtigen DVD- bzw. Stempel-Box aufzubewahren. Ich habe meine Stifte einfach umgekehrt in die Verpackung getan und sehe an den Enden welcher Stift welche Farbe hat. Da ich die Packung nicht stehende lager, macht es den Stiftspitzen nichts.

aquarellstifte-6Na, wären die Stifte etwas für Euch? Ich werde bestimmt bald einige Projekte damit zeigen.

Dieser Beitrag wurde unter Stempeltechniken veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Stempel-ABC – Aquarellstifte

  1. bernath sagt:

    SUPER BIEN CETTE TECHNIQUE

  2. Franziska sagt:

    Na toll Eva!!! Jetzt hast du´s wieder mal geschafft, meine Wunschliste aus dem neuen Katalog noch länger zu machen 🙂 !
    Wieder einmal eine tolle Erklärung – ich lese dein Stempel ABC jedes Mal mit großer Begeisterung! Danke dafür!
    Viele Grüße
    Franziska

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.