Es blühte im Juni, Juli & August

Ich wollte Euch wieder ein paar Bilder aus meinem Garten zeigen. Auch wenn die größte Blütenpracht im Frühjahr war, waren dennoch ein paar Pflanzen in meinem Garten zu finden, die im Sommer geblüht haben. Langsam wird es jedoch mau. Da muss ich für diese Jahreszeit nächstes Jahr noch dran arbeiten. Ganz aktuell dürftet ihr jedoch nicht bei mir vorbei schauen. UFFF. Unser ganzer schöner Rasen wird grad umgegraben und wir bekommen eine Wasserleitung und ein Leerrohr für ein (hoffentlich baldiges und nicht zu teures) Glasfaserkabel. Es sieht zum Heulen aus! Aber zurück zu den freudigen Bildern.

Als erstes zeige ich Euch ein Gesamtfoto von meinem Beet 1, wie ich es nenne. Es ist das Beet, dass ich vor ca. 4 Jahren angefangen habe und das bis vor zwei Jahren im oberen 3/5 noch recht blank war. Mittlerweile ist es schon gut mit Immergrün und Ysander zugewachsen, Wolfsmilch, Pfingstrosen, Lavendel, Katzenminze und Frauenmantel geben dem Beet etwas mehr Struktur bzw. Höhen. Im Juli und August blühen überall die Prachtscharten besonders schön. Hier und da finden sich noch andere Blumen. In einem Beitrag von 2013 könnt ihr übrigens sehen, wie das „Beet“ zum Start ausgesehen hat und als dannd die erste Reihe gepflanzt war. Da liegt also viel Arbeit hinter mir.

Auch tierische bzw. Insekten-Besucher finden sich immer wieder. Das Taubenschwänzchen hat mich besonders überrascht. Wie viele habe ich zuerst gedacht es wäre ein Kolibri. Schmetterlinge in verschiedenen Farben schwirren um alle Beete, ein Häschen hat es sich unter der Wolfsmilch bequem gemacht und eine mini winzig kleine Echse habe ich beim Rasenmähen entdeckt.Ein paar Nahaufnahmen von den bunten Blumen meiner Beete seht ihr als nächstes. Gladiolen, Dahlien, Kokardenblume, Mädchenauge und Rudbekia. Die meisten davon habe ich erst dieses Jahr gepflanzt. Eigentlich müsste ich die Gladiolen jedes Jahr raus holen, aber bisher hatten sie auch so gut überlebt. Also, bis vor dem letzten Winter. Dieses Jahr sind es doch recht wenige gewesen. Ich hoffe, sie kommen nochmal wieder. In den vergangenen Jahren sind bei mir Dahlien entweder nichts geworden oder ich war zu faul welche einzupflanzen und wieder raus zu holen. Dieses Jahr habe ich bereits blühende Dahlien eingesetzt und auch eine Knolle ist aufgegangen. Sie sind einfach doch so schön, dass ich wohl den Aufwand auch in den nächsten Jahren auf mich nehmen muss.

Die weißen großen Lilien haben dieses Jahr besonders gut geblüht. Auch mein Edelweiß Matterhorn blüht verlässlich und wird jetzt von pinken Strohblumen begleitet. Eine Hosta blüht wunderbar weiß und neu in die Beete haben es zwei verschiedene Sorten Schleierkraut und Verbenen geschafft.

Über meine Bodendecker-Rose Fairy bin ich ganz besonders glücklich. Ich hatte sie letztes Jahr früh eingesetzt und sie war bis zur Mitte diesen Jahres noch winzig klein und hatte vielleicht zwei oder drei Blüten. Im Herbst nun hat sich schon zwei bis drei Bauschen an Blüten und ist vom Volumen her ca. 4 Mal so groß. Wunderbar! Dazu habe ich noch zwei kleine Beetrosen in rot und pink gepflanzt und bin auch ganz glücklich, dass sie immer wieder neu austreiben.Die Prachtscharte war damals ein Geschenk von meinem Papa und ich war anfänglich ein wenig skeptisch, weil es so komische riesige Stile, fast wie Unkraut, waren. Jetzt bin ich begeistert, weil die kleinen Fackel-Inseln das ganze Beet erblühen lassen. Froh bin ich auch um die Herbstanemonen, die sich in den Wurzeln, der von meiner Schwiegermama geschenkt bekommenen Pfingstrose eingeschlichen haben. Dieses Jahr sind viele viele Blüten zu sehen. Die Geranie entwickelt sich langsam im Schattenbeet (Beet 3) und eine Hosta blüht wunderbar lila und erinnert mich an die, die wir damals in Polen hatten. Das war wieder ein kleiner Einblick. Einer wird dieses Jahr bestimmt noch folgen. Ansonsten warte ich auf meine Bestellung von Frühlingsblüher und freue mich auf die Farbenpracht nächstes Jahr. Außerdem habe ich mein Schattenbeet dieses Jahr fertig bekommen und ein paar Schattenblüher werden noch eingepflanzt. D.h. nächste Jahr gibt es auch mehr Bilder von Beet 3.

Dieser Beitrag wurde unter Garten abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.