Blog-Hop Stamp A(r)ttack – Materialbingo

 

Das ist er wieder, unser monatlichen Blog-Hop! Herzlich Willkommen! Heute haben wir uns wieder eine ganz besondere Challenge vorgenommen.

Materialbingo!

Materialbingo…hähhh? Warum es geht, erkläre ich Dir kurz. Die liebe Sigrid hat und ein paar Materialien bzw. Werkzeuge für das Basteln vorgegeben. Sechs sind es an der Zahl und Du siehst sie unten im Bild. Aus den sechs müssen wir für unsere Materialien mindestens drei verwenden. Bei Babs hast Du vielleicht schon eben eine tolle Bingo-Kombi gesehen. Ich konnte mich kaum entscheiden bei den tollen Vorgaben.

Letzten endes sind es die ersten drei geworden: Strukturpaste, Handstanze und Schwammwalzen. Die Technik, die ich mit den drei Dingen genutzt habe, zeige ich Dir heute Bild für Bild. Entstanden ist dabei diese sommerliche Geburtstagskarte.

Karte mit Schwammwalzen-Hintergrund und Strukturpaste mit selbstgemachter Maske - Stampin up - Die Anleitung findest Du hier - www.zeit-zum-basteln.deAls erstes habe ich dazu den Hintergrund in den drei neuen InColor-Farben Ananas, Grapefruit und Kussrost mit den Schwammwalzen gerollt. Ich habe die Walzen bisher selten verwendet, bin nun aber begeistert von dem schönen sommerlichen Farbübergang. Auch meinen Workshop-Gästen hat es gestern gefallen Designer-Papier damit einzufärben.

Karte mit Schwammwalzen-Hintergrund und Strukturpaste mit selbstgemachter Maske - Stampin up - Die Anleitung findest Du hier - www.zeit-zum-basteln.de

Als nächstes habe ich mit einer Maske gearbeitet. Normalerweise nehme ich da die fertigen Masken, aber die Vorgabe heute war ja Handstanze und so habe mir meine Maske selbst gemacht. Mit ein paar Handstanzen war die Maske kurzerhand selbst gestanzt. Dazu habe ich einen Streifen flüsterweiss genommen und Blätter und kleine Kreise eingestanzt. Die Maske habe ich dann mit Washi-Tape über der Karte fixiert. Klebt Dein Washi-Tape dazu zu fest und Du hast Angst, dir die Karte zu zerstören, klebe das Tape vorerst mal auf Deinen Handrücken. Danach klebt es nicht mehr ganz so stark.

Karte mit Schwammwalzen-Hintergrund und Strukturpaste mit selbstgemachter Maske - Stampin up - Die Anleitung findest Du hier - www.zeit-zum-basteln.de

Nun ist die Maske fixiert und ich konnte die schöne glitzerige Seidenglanz-Strukturpaste auftragen. Ich habe heute zum ersten Mal damit gearbeitet und bin hin und weg. Schönes Glitzer und was ich toll finde, ist dass die Farbe im Hintergrund leicht durchscheint.

Ist Deine Paste übrigens eingetrocknet (ist bei meiner normalen Paste passiert), kann Wasser helfen. Ich habe einfach etwas Wasser in die Dose gegeben und die Dose ne Weile stehen gelassen. Habe dann alles verrührt und die Paste wurde wieder geschmeidig. Sicherheitshalber die Dose bei der Verwendung immer schnell und gut wieder verschließen, in einen Beutel oder eine Tupperdose rein. Die Geräte direkt nach Gebrauch waschen oder in eine Glas Wasser reintauchen, denn die Paste trocknet sehr schnell.

Karte mit Schwammwalzen-Hintergrund und Strukturpaste mit selbstgemachter Maske - Stampin up - Die Anleitung findest Du hier - www.zeit-zum-basteln.de

Ich glaube, auf diesem Foto kommt das Glitzern noch etwas besser zur raus, aber eigentlich müsstest Du es live sehen.

Karte mit Schwammwalzen-Hintergrund und Strukturpaste mit selbstgemachter Maske - Stampin up - Die Anleitung findest Du hier - www.zeit-zum-basteln.de

Passend zur Karte habe ich noch kleine Goodies vorbereitet und ein paar sind schon gestern an meine Workshop-Gäste weitergereicht worden. Bei diesen kleinen Schächtelchen habe ich den oberen Deckel mit der Zier-Etikett Stanze gestanzt. Den Tipp dazu findest Du in meinem Beitrag zu ‚18 Arten mit dem Zier-Etikett zu stanzen‚. Anschließend habe ich ihn mit der Walze in Kussrot eingefärbt.

Kleine Handcreme-Goodies - Stampin Up - www.zeit-zum-basteln.de

Zum Schluss kam noch ein Klecks Sturkturpaste mit der Spachtel drauf und ein kleiner Spruch. Das Blümchen unten ist übrigens aus einem Set aus dem bald kommenden neuen Katalog. Eigentlich handelt es sich um ein Alphabet-Stempelset, aber diese kleine süße Blümchen ist auch dabei. In die Schachtel passt übrigens eine farblich passende Handcreme.

Kleine Handcreme-Goodies - Stampin Up - www.zeit-zum-basteln.de 

Ich hoffe, meine kleine Anleitung hat Dir gefallen. Weitere Inspirationen findest Du nun, wenn Du dem Blog Hop folgst und als nächstes zu Jana hüpfst.

 

Papier: flüsterweiss
Stempel: Aus der Kreativwerkstatt, Perfekter, Wunderbarer Tag,
Stempelkissen: kussrot, grapefruit, ananas
Stanzer: Blätterzweig, kleine Kreisstanze, Zier-Etikett
Sonstiges: Schwammwalzen, Seidenglanz Strukturpaste, Spachtel, Dimensionals, Gluedots

Linkliste:

Babs

Eva (ich)

Jana

Nicole

Shelly

Sigrid

Dieser Beitrag wurde unter ananas, Geschenkideen, grapefruit, Karten, kussrot, SU Aus der Kreativwerkstatt, SU Wunderbarer Tag abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Blog-Hop Stamp A(r)ttack – Materialbingo

  1. Nicole sagt:

    Wow, bei deiner Karte kommen die neuen Farben sehr schön raus und gefallen mir richtig gut! Ich habe mir Ananas und Kussrot nicht bestellt… Das war wohl ein Fehler. 😉 Das sind DIE Sommerfarben! Und die Idee mit der selbstgemachten Maske für die Strukturpaste gefällt mir auch sehr. Schöne Sachen machst du da immer!
    GLG Nicole

  2. Wunderschön, meine Liebe! Ich liebe die glitzernde Strukturpaste und du setzt sie hier wunderbar in Szene.

    Liebe Grüße
    Jana

  3. Sigrid sagt:

    Wow, das sind ganz zauberhafte Werke.
    Die Farben leuchten so schön … 🙂
    GLG Sigrid

  4. Babs sagt:

    Ganz tolle Idee Eva. Die neuen In Color sind so schön wenn man sie aufwalzt. Und langsam aber sicher gefällt mir die Strukturpaste doch. Werd ich wohl auf die Einkaufsliste setzen müssen.
    Schönes Wochenende
    Babs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.