Was ist denn hier im Schrank versteckt

Nach meiner winterlichen Stufenkarte (mit Anleitung), habe ich noch eine ausprobiert. Diesmal ist es eine Schrankkarte in Stufenoptik geworden. Der Anlass war die Geburt der kleinen Jasmin.

stufenkartebaby_a

Von außen sieht es ganz nett aus, von innen ist noch genug Platz für einen längeren Text. Rechts…äh… ich meine links (oder ‚das andere rechts‘) ist die Karte in Schrank bzw. Kommodenoptik gestaltet. Mit dem Ettiketten-Stanzer bekommt man eine schöne antike Optik für Füße und Boden des Schrankes. Die Schubladen sind ganz simple Vierecke mit Dimensionals aufgeklebt und mit je zwei süßen Pünktchen als Knauf (wie geht von dem Wort die Mehrzahl?!).

stufenkartebaby_b

Aus den Schubladen schauen unterschiedliche kleine Baby-Element heraus: Babysöckchen, Kuschelhase und Lätzchen. Verwendet hierzu habe ich die Sets ‚Kleine ganz groß‘ und ‚Something for the Baby‘.

stufenkartebaby_c

Auch der Kinderwagen auf der linken Seite ist aus dem Set ‚Something for the Baby‘. Mit Markern habe ich ihn schwarz und altrose gestaltet. Die Räder haben noch eine kleine Halbperlen-Deko erhalten. Der Kinderwagen ist noch mit einem kleinen Itty-Bitty-Blümchen dekoriert.

stufenkartebaby_d

Dieser Beitrag wurde unter Altrose, Karten, Savanne, Stempeln, Vanille abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Was ist denn hier im Schrank versteckt

  1. Tina sagt:

    Oh ist die Karte toll geworden!
    Gefällt mir super die Idee mit der Kommide aus der die kleinen Dinge raus spitzen 🙂
    Im Bekanntenkreis gibt es bald wieder Nachwuchs. Das merke ich mir gleich mal! Super süß!
    Liebe Grüße!

  2. Brigitte sagt:

    Wow, liebe Eva – eine tolle Babykarte. Besonders der Schrank hat es mir angetan! So schön plastisch – super.
    LG, Brigitte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.