Bokeh auf schwarz

Ich habe Euch ja eine weitere Variante der Bokeh-Technik versprochen. Here it is:

bokehaufschwarz_a

Verwendet habe ich diesmal das neue schwarze Tafelpapier, da kommt die Kreidefarbe bzw. der Weißton noch besser raus. Auch hier habe ich dann meine Kreis-Maske wieder benutzt.

bokehaufschwarz_dDie Stempelfarben sind zum einen das weiße Craft-Stempelkissen und zum anderen die rosa Chalk ink aus dem Frühlingskatalog. Auf dem schwarzen kommen die durchsichtigen Kreise nicht so gut raus wie bei hellem Untergrund. D.h. man kann seltener einen Kreis durch den darüber liegenden schimmern sehen.

bokehaufschwarz_b

Ist aber einfach wieder mal was ganz anderes, oder? Den Spruch (Natur-nah von SU) habe ich diesmal auf Transparentpapier weiß geembosst. Ein paar Halbperlen dürfen auch nicht zur Abrunden fehlen.

bokehaufschwarz_c

Dieser Beitrag wurde unter Karten, Schwarz, Stempeln abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Bokeh auf schwarz

  1. Sabine sagt:

    WOW Eva, das sieht richtig richtig gut aus! Mir hat schon die letzte Karte mit dieser Technik sehr gut gefallen! Diese hier ist ganz besonders!
    VLG Sabine

  2. Franziska sagt:

    Hallo Eva!
    Eine sehr schöne Karte ist das geworden. Ich finde, auf den Fotos sieht es so aus, als wären lauter Kreise aus Perlmutt auf den schwarzen Hintergrund aufgebracht. Ein toller 3-D-Effekt ist dir da gelungen!
    LG Franziska

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.