Mich selbst geCASEd

Für die folgende Karte habe ich eine meiner anderen Karten geCASEd. Warum auch nicht?

tagkarte_aCASE bedeutet Copy and Share everything. D.h. man nimmt sich ein Vorbild und macht es komplett oder teilweise nach, benennt aber unbedingt auch die Quelle wo man das Vorbild her hat – nach Möglichkeit mit Link.

Wo wir schon dabei sind….ein ganz wichtiges Thema für alle, die handgemachte Karten verkaufen, ist das Copyright. Jede Stempelmarke hat ihr eigenes Copyright und das ist mal ganz strikt (kein Verkauf erlaubt) bis ganz frei (Verkauf von handgemachten Karten erlaubt) ausgelegt. Also prüft am besten immer das Copyright der Stempelfirmen, dessen Stempel ihr verwendet. Stempel von Firmen mit striktem Copyright kommen mir nicht in die Tüte. Ich habe einen Überblick erstellt und dank Hilfe zahlreicher Helfer erweitert. Wenn Ihr noch weitere Firmen und deren Copyrights kennt, könnt ihr mir gerne schreiben.

Aber nun zurück zur Karte: Es macht einfach so viel Spaß mit den Mixmarkern auszumalen wie hier bei der Blume aus dem Set ‚Wo die Hoffnung blüht‘. Auf dem altrose Hintergrund habe ich mit den Mixmarkern sogar gestempelt. Häufig haben meine Karten einen großen Weiß-Anteil, diesmal habe ich weiß komplett außen vor gelassen.

tagkarte_b

Dieser Beitrag wurde unter Altrose, Calypso, Karten, Savanne, Stempeln abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Mich selbst geCASEd

  1. Brigitte sagt:

    Wow, liebe Eva, die ist ja richtig schick und vermittelt ein wenig Frühlingsgefühle!
    LG, Brigitte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.