Karten,  Melonensorbet,  Stempeln,  Taupe

Christbaumkugeln oder Vasen?

 

Quer gedacht aus dem neuen Herbst-Winter-Katalog: Auch wenn, insbesondere ich, jetzt langsam schon an Weihnachtskarten denken sollte, da es zum Schluss eh immer knapp wird, konnte ich jetzt einfach noch keine machen, dennoch wollte ich die schönen neuen Produkte natürlich nutzen. So habe ich jetzt mit ein paar Framlits quergedacht und diese Blumenvasen-Karten gebastelt.

karte blumenkugeln

Die weißen Framelits sind eigentlich schöne filigrane Christbaumkugeln aus denen nun bei mir Vasen geworden sind. Die Stengel habe ich einfach so aus Resten geschnitten und die Blümchen waren im gleichen Set mit drin. Die neuen InColor-Farben melenensorbet und taupe kamen hier zum Einsatz. Praktisch an den transparenten Stempeln finde ich, dass man die Sprüche so schön verbiegen kann. So konnte ich den Spruch ‚Alles Gute‘ schön an die Vasenform anpassen und in weiß embossen.

karte blumenkugeln (1)

Leider ein wenig unscharf und dunkel, aber so sehen die Framelits eigentlich aus. Sie sind sehr filigran, lassen sich aber super auch ohne besonderes Tricks und Tipps aus der Form lösen nach dem Stanzen. Vielleicht fällt mir ja noch was ein, wie man hier querdenken könnte 🙂

framelits baumkugeln

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.