Bannerweise gegrüßt

Ach, das neue Set ‚Bannerweise Grüße‘ ist einfach genial. Da habe ich direkt mal eine Karte alla Pauli gemacht. Bei meinem letzten Workshop habe sie dann zusammen mit meinen Gästen gebastelt.

bannerweise gruesse (0)Das Basteln hat allen schon Spaß gemacht, denke ich. Die Karte ist in zarte Pflaume gehalten und in einem schmalen Hochformat. Die vordere Schicht ist aus dem Seidenglanz-Papier. Leider sieht man den schönen Schimmer auf den Bildern nicht. Das Seidenglanz-Papier haben wir mit gerissenem Washi-Tape außen abgeklebt, einen Stampin‘ Spritzer mit Wasser und ein paar Tropfen Nachfülltinte gefüllt und das Papier dann angespritzt. Mit dem Embossing-Fön wurde das Ganze dann trocken gefönt, das Washi Tape abgeklebt und ein Rand mit einem Project-Life Stift gemalt.

…und jetzt kommt das schöne an dem Set: verschiedene Wörter haben wir auf einen Acrylblock untereinander geklebt und daraus einen individuellen großen Glückwunsch-Spruch gestempelt. Einen der Wörter haben wir auf einen ausgestanzten Banner geklebt. Das Schöne an den transparenten Stempeln ist, dass man sie biegen kann. So passen die Wörter super in gebogene Banner.

bannerweise gruesse (1) Eine schöne und einfache Technik, wo man nicht viel für braucht. Vielleicht probiert ihr es auch mal aus.

Dieser Beitrag wurde unter Karten, Stempeln, SU Bannerweise Grüße, Zarte Pflaume abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Bannerweise gegrüßt

  1. Manuela sagt:

    Das ist mal eine sehr schöne Karte! Die Idee gefällt mir richtig gut & die zarten Farben liebe ich ja sowieso 😉

    LG
    Manuela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.