Zu früh zu den Engeln

Wenn Menschen zu früh in den Himmel zu den Engeln wandern, dann gibt es dafür keine Worte. Es hilf nichts, man kann nichts rückgängig machen. In manchen Fällen ist es vielleicht nur ein kleiner Trost, wenn der Mensch dafür nicht mehr leiden muss.

Leider hatten wir vor Kurzem diesen traurigen Fall in der Familie. Schön fand ich jedoch die Wahl der Bestattung, die die Person noch selbst für sich gewählt hat – eine Baumbestattung. Zuvor hatte ich davon noch nie etwas gehört, aber die Idee finde ich schon toll: schützend, grün, kein trauriger Ort…

Eine passende Karte habe ich versucht dafür zu basteln und die Idee fand ich bei Fliederfee. Verwendet habe ich hierzu die Farben anthrazitgrau und schiefergrau und das Set ‚Baum der Freundschaft‘.

zur trauer (2)

Für eine weitere Karte habe ich das alte Set ‚French Foliage‘ genutzt. Ich finde einfach die Blätter wunderschön und auch für diesen Anlass passend. Der Spruch ist aus ‚In Gedanken bei Dir‘ und auf Transparentpapier gestempelt.

zur trauer (1)Auch diese Idee ist allerdings nicht von mir, sondern ein CASE von Blütenstempel.

zur trauer (3)

Dieser Beitrag wurde unter Anthrazitgrau, Karten, Schiefergrau, Stempeln, SU Baum der Freundschaft, SU In Gedanken bei Dir abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Zu früh zu den Engeln

  1. Brigitte sagt:

    Beide Karten sind dir sehr gut gelungen, liebe Eva. Trauerkarten sind ja nicht so einfach, aber diese sind wirklich passend.
    Liebe Grüße Brigitte

  2. Sigrid sagt:

    Von einer Baumbestattung hab ich auch noch nicht gehört, aber es hört sich nach einer sehr liebevollen Idee an.
    Deine Karte passt dazu perfekt.
    LG sigrid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.