Stempel-ABC – Fine-Tip Glue Pen Resist-Technik

 

Fine-Tip Glue Pen Resist-Technik

Vor Kurzem habe ich Euch eine Technik gezeigt, bei der ich einzelne Motiv-Elemente weiß gehalten und den Rest mit Farbe betupft habe. Ich habe hierfür die Fine-Tip Glue Pen Resist-Technik verwendet, also die Resist-Technik mit dem Präzisionskleber.

totally trees kunterbunt (3)Ja, den Kleber kann man auch für andere Sachen hernehmen als nur Kleben. Cool, oder? Ich beschreibe Euch mal wie es geht. Zuerst habe ich die Motive mit Memento auf die Karte gestempelt.

fine tip glue pen technik (1)

Die Teile, die ich weiß lassen wollte – also hier das Innere der Blätter und den Spruch – habe ich mit dem Kleber ausgemalt. Das Ganze muss dann ca. 3 Stunden trocknen.

fine tip glue pen technik (3)

Im Anschluss kann man dann mit Schwämmchen oder Daubers Farbe auf die Karte wischen. Ich habe hier pfirsich pur, curry gelb und melonensorbet gewählt. Der Kleber hat eine dünne transparente Schicht gebildet und die Farbe haftet an dieser nicht. So bleiben die Teile resistend weiß.

fine tip glue pen technik (2)

Übrigens hatte ich die gleiche Karte auch in Grün-Blau-Tönen gehalten und beide lagen dann anschließend bei mir auf der Fensterbank….auch als es heftig geregnet hatte…bei gekipptem Fenster. Ein toller Effekt, oder? Die Rain-Finish-Technik. Ich weiß nicht, ob ich das mit dem Stampin‘ Spritzer so hinbekommen hätte.

fine tip glue pen technik

Dieser Beitrag wurde unter Curry-Gelb, Karten, Melonensorbet, Pfirsich Pur, Schwarz, Stempeln, Stempeltechniken, SU Doppelt gemoppelt, SU Totally Trees abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Stempel-ABC – Fine-Tip Glue Pen Resist-Technik

  1. Britta Zain sagt:

    Hallo, also der Regeneffekt ist ja wirklich nett. Wobei mir die Karte in den Herbstfarben einen kleinen Hauch besser gefällt. Vielen Dank für’s Erklären der Technik. Das werde ich sicherlich auch mal ausprobieren. Sieht super aus und das Stempelset ist gerade bei mir eingezogen.

    Lieben Gruß
    Britta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.