Glänzende Männerkarten

Glanz und Männerkarten – passt das zusammen? Ja, das geht durchaus. Das habe ich in meinen letzten Workshp zusammen mit meinen Gästen ausprobiert und heute zeige ich es auch Dir. Alles was Du brauchst ist zinkfarbenes oder schwarzes Papier, Embossingfolder und die Glanzfarbe.

Bei dieser simplen Karte haben wir z.B. zinkfarbenes Papier mit dem Sechseckprägefolger in Tiefenprägung geprägt und anschließend einfach mit Schwämmchen mit goldener Glanzfarbe gewischt. Es glänzt golden, aber auch das Zink scheint hier und da durch. Dazu noch ein paar Pailletten und ein Spruch in Granit und schon ist die Karte fertig.

Die nächste Karte kommt auf dem Foto leider nicht ganz so glänzend raus wie sie tatsächlich ist. Hier haben wir die Glanzfarbe auf schwarzem Papier angewendet. In echt glänzt das Gold viel stärker und Frostweiß wirkt auf dem schwarzen Papier schon fast wie Silber.

Simples schwarzes Papier bekommt einen tollen männlichen metallischen Glanz. Bin schon begeistert von den Glanzfarben. Frostweiß werde ich mit Sicherheit noch öfter auf Weihnachtskarten verwenden und auf einer habe ich es ja schon getan.

Meine Workshop-Gäste haben die Technik dann auch mit dem Prägefolder Kachelkunst ausprobiert und auch dieser eignet sich für die Technik hervorragend.

Die frostweiße Farbe hat Christoph hier noch stärker und  direkt auf dem Prägefolder aufgebracht und ein super Ergebnis erzielt. Sieht selbst:

 

Dieser Beitrag wurde unter gold, Karten, Schwarz, Stempeln, Stempeltechniken, SU Gruß und Glück, SU Perfekter Geburtstag abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.