Filigrane Windlichter

Ich liebe diese filigranen Motive und heute habe ich eine Anleitung für eine schnelle und einfach Deko. Meine Gäste beim Workshop letzte Woche haben die kleinen Windlichter in vielen sommerlichen Farben nachgebastelt.

 

Alles was Du brauchst ist ein Papier in ca. 21x21cm. Du falzt es rund herum bei 8cm und schneides die Ecken bis auf ein paar Klebelaschen weg. Die kannst Du am Anfang lang lassen und dann schneidest Du sie so kurz es braucht, dass man sie beim Kleben nicht durch die filigranen Muster sieht.

Dann faltest Du das Papier ein wenig, so dass es durch die BigShot passt und kurbelst Du jedes Ende mit einem Framelit ‚Filigrane Anhänger‘ durch. Ich fixiere die Framelits immer mit Washi-Tape, dass ich vorher auf meine Hand geklebt und abgezogen habe, dann klebt es nicht mehr ganz so stark und lässt sich gut vom Papier wieder lösen.

Dann heißt es nur noch die Lichter mit Hilfe der Klebelaschen zusammenkleben und fertig ist die Tisch-Deko. Als nächstes siehst Du sie in verschiedenen Ausführungen. Die Frameilts gibt es ja in drei Mustern und farblich sind ja alle Wege offen. Limette, grapefruit und jade hab meine Workshop-Gäste ausprobiert.

Das ist wirklich schnell gemacht und ich könnte es mir prima als Deko für Hochzeiten, Taufen oder Jubiläen vorstellen – zart und elegant.

 

Papier: bermudablau, jade, grapefruit, limette
Stanzer: Thinlits Zauberhafte Anhänger
Sonstiges: BigShot, Washi Tape
Dieser Beitrag wurde unter Bermudablau, Dekorationen, Geschenkideen, grapefruit, Jade, limette abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.